Gehört Unpünktlichkeit zu den subjektiven Ursachen von Arbeitslosigkeit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sagen wir mal so, Unpünktlichkeit trägt sicher nicht zur Erheiterung des Arbeitgebers bei und seine Neigung einen solchen Arbeitnehmer zu behalten ist sicher nicht allzu groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Arbeitslosigkeit kommt davon, dass es für Leute, die keine Arbeit machen können, die gerade gemacht werden muss, eben keine Arbeit gibt.

Wen Du Fahnen nähen kannst und niemand will mehr Fahnen, dann hat es halt keine Arbeit für Dich. D musst Dud ann was anderes arbeiten, oder Du wirst arbeitslos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CamelWolf
06.05.2016, 08:57

Das traf von 20 Jahren sicherlich auf viele Berufe zu, die durch den technischen Fortschritt schlicht nicht mehr gebraucht wurden. Heute hingegen ist Arbeitslosigkeit, zumindest im wohlhabenden Süden von Deutschland, auf geringe Qualifikation, mangelnde soziale Intelligenz und zu hohe Anspruchshaltung zurückzuführen.

0

Ja. Ob objektiv oder subjektiv ist egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre müßig sich in Nebensächlichkeiten verlieren zu wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Unpünktlichkeit gehört zu den objektiven Ursachen von Arbeitslosigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?