Gehört Religion und trennbar zum Menschsein, selbst wenn ein Mensch sich gar nicht zu einer bestimmten Religion bekennt?

7 Antworten

Nein, Religion ist das nicht, aber die Menschheit hat schon immer für alles, was sie sich (noch) nicht erklären konnte, "höhere" Kräfte, (Natur-) Götter usw. in der Phantasie erfunden und dafür verantwortlich gemacht. Vor diesne hatten und haben die Menschen u. a. Angst und haben Rituale usw. dazu entwickelt, um diese Gottheiten zu besänftigen.

Ja, das haben wir uns leider eingebrockt.

Auch ich als Atheistin bin immer wieder mit Religion konfrontiert - von anderen Mitmenschen, mit Festen, mit Gebäuden wie Kirchen und Tempeln, beim Lesen, bei Filmen & Serien und bei Games kommt Religion immer mal wieder vor, seien es böse christliche Priester wie in Castlevania oder erfundene Religionen.

Wir haben uns also selbst dazu verdonnert, dass Religion sehr präsent ist. Aber zum Glück zwingt mich niemand, an irgendwas davon zu glauben :) Und wenn, dann würde ich mit Shinto aussuchen.

Religion ist der Ausdruck für Sehnsucht zum ewig Guten, zum ewigen Frieden, zur ewigen Freude sowie die Sehnsucht nach nicht-irdischer Hilfe in schwierigen irdischen Situationen. Der Umgang mit dieser Sehnsucht wird je nach Religion anders gestaltet.

Viele, die sich lediglich der Astrologie oder der Esoterik zuwenden, ohne direkt zu einer Religion zu gehören oder an Gott zu glauben, tragen - aus meiner Sicht - den Hang zur Religiosität in sich. Nur wenn keinerlei Sehnsucht - im oben beschriebenen Sinne - zutrifft, ist Deine Frage negativ zu beantworten.

Ein Beispiel: Ein Literaturwissenschaftler, C.S. Lewis, berichtete, dass er als Atheist eine tiefe Sehnsucht verspürte. Er suchte in verschiedenen Religionen und Richtungen nach dem Grund und dem Ziel seiner Sehnsucht. Als er den christlichen Glauben, Jesus Christus, entdeckte, wußte er sich am Ziel seiner Sehnsucht.

Diejenigen, die nicht getauft wurden, weil es jetzt so üblich ist, sie selbst entscheiden zu lassen, aber wo die Eltern Christen sind, entweder röm.kath. oder ev. luth., die fühlen sich oft als Christen und sehen sich so wie ihre Eltern.

Wie oft willst Du noch fragen. Lies ein Buch.

0

Sagen wir mal anders herum: Ohne Menschen gäbe es keine Religionen. Käfer glauben nicht.

Was möchtest Du wissen?