Gehört PowerPoint auch zu EDV?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Aus den Tags entnehme ich, dass es um eine Bewerbung geht, ja? Wenn Du im Lebenslauf selbst einen Punkt einbaust, so würde ich ihn nicht unbedingt "EDV" nennen. Wenn Du irgendwo ein Webformular als Bewerbung ausfüllen mußt und es gibt dort den Punkt EDV-Kenntnisse, dann kannst Du das da natürlich angeben, wenn Du besonders stark mit Powerpoint bist.

Grundsätzlich: "EDV" steht ja erstmal für Elektronische Datenverarbeitung und strenggenommen gehören dort Präsentationsprogramme nicht dazu.

Siehe auch:

http://de.wikipedia.org/wiki/EDV#Abgrenzung_zur_IT

Hallo PawsUpGaga,

wenn Du damit meinst, ob PowerPoint auch gemeint ist, wenn nach EDV-Kenntnissen gefragt wird, dann lautet die Antwort JA. Ansonsten ist Powerpoint ein Computer Programm und damit sicherlich auch zur EDV, also elektronischer Datenverarbeitung zugehörig.

EDV ist ein Überbegriff, hier wird mehrfach unterteilt in zunächst einmal Hardware und Software und diese Begriffe werden ihrerseits weiter unterteilt, hierbei zählt PowerPoint dann zur Kategorie Programme, Unterkategorie Präsentations-Software.

Nein, wie HeinDaddl schon trefflich bemerkte.

Der Begriff Informationstechnik hat jedoch eine umfassendere Bedeutung und bezeichnet auch solche Techniken der Verarbeitung von Informationen, die nicht mit der DV im klassischen Sinne verbunden werden, etwa Präsentationstechnik oder Videokonferenzen.

Ja, zumindest wenn du etwas Präsentieren willst. Damit gehts am einfachsten.

Naja, ich würde es nicht dort einordnen.

Was möchtest Du wissen?