Gehört mein Partner zur Bedarfsgemeinschaft oder ab wann gehört er dazu?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ihr verheiratet wärt und nicht dauernd getrennt leben würde, hättet ihr auch eine BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) gebildet,auch wenn er angenommen nur alle 14 Tage auf Besuch kommen würde !

Da ihr aber nicht verheiratet seid und er auch noch seine eigene Meldeadresse hat,bildet ihr erst nach dem Zusammenzug eine BG - er ist ja so zusagen nur Besuch und lebt noch nicht bei dir,aber er wird bzw.ist dir evtl.schon jetzt zum Unterhalt verpflichtet.

Das spätestens 6 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin,denn ab da bist du im Mutterschutz und dürftest nicht mehr arbeiten,wenn er also dementsprechendes Einkommen hat müsste er dann schon für deinen Unterhalt teilweise aufkommen.

Nach der Geburt dann vorrangig fürs Kind,wenn ihr da noch nicht zusammen wohnen würdet.

Danke dir für deinen Stern !

0

Erst wenn ihr zusammen wohnt.

Was möchtest Du wissen?