Gehört Kinderpflegerin zum Bereich Sozialpädagogik oder Pflege?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich sage beides!

In erster Linie -oberflächlich und praxisbezogen betrachtet- gehört dieser Beruf zur Pflege.

Allerdings muss man für diesen Beruf natürlich ein besonderes Maß an Fein- und Mitgefühl mitbringen, den Kindern Mut machen, mit den Kindern reden, Verständnis und Geduld aufbringen. So kann man diesen Beruf auch in die soziale Schiene stecken.

"Pflege" bedeutet nicht einfach nur Pflege, es bedeutet da zu sein, FÜR jemanden da sein, dem Menschen nicht nur dabei behilflich sein, seinen körperlichen Schmerz zu lindern, ggf. muss man auch auf die seelischen Umstände eingehen, da oftmals beides zusammenhängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Pflege nicht, allerdings zur Sozialpädagogik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sozialpädagogik :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?