Gehört gebügelte Bettwäsche zu einem ordentlichen Haushalt?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Ich bügel sie auch nicht und kann mir auch immer was von meiner Mama anhören. Denke früher war das einfach anders. Ich finde es nicht notwendig denn einmal drinnen schlafen und es sieht nicht anderes aus. Auch diskutiere ich mit ihr immer weil ich die Geschirrtücher nihct bügel. Darauf meine ich zu ihr dann immer meinem Geschirr ist das egal :o)) Früher sagte sie dann immer wart nur drauf wenn du mal einen Mann hast der das haben will darauf ich dann solls er machen. Und meinem Mann ist das auch egal.

Ich bügle keine Bettwäsche,aber deswegen habe keinen unordentlichen Haushalt. Wenn man schon zum Trocknen der Bettwäsche schaut,daß sie glatt ist,dann kann man sich das Bügeln sparen, schön zusammenlegen und fertig. Das spart Strom und Zeit. Meine Bettwäsche liegen im Schrank,als wären die gebügelt. Kein schlechtes Gewissen haben, nur weil man die Bettwäsche nicht bügelt.

Nein, hab ich mir auch vor Jahren abgewöhnt.Einmal drin geschlafen, und keiner sieht mehr was davon. Ausserdem habe ich einen Haushalt mit 6 Pers., wenn ich da ständig auch noch die Bettwäsche bügeln müsste, oh Gott! Übrigens bügle ich auch keine Geschirrtüscher,Nachtwäsche, Unterhemden. Wenn die Wäsche aus dem Trockner kommt, falte ich sie meist direkt, dann ist sie schon ziemlich glatt. Lass dir also kein schlechtes Gewissen einreden. Früher war das halt so, meine Mutter bügelt auch schlichtweg alles.

Ich bügele unsere Bettwäsche nicht. Einmal dringelegen ist alles eh wieder hin. Außerdem trockne ich gerne die Wäsche draußen, dann ist sie fast glatt und riecht wunderbar. Ansonsten wird sie eben so gut glatt wie möglich gefalten und in den Schrank gelegt. Hat sich auch noch kein Besuch beschwert. Hauptsache SAUBER!

Früheer wurde die Bettwäsche bei mir gebügelt. Ungebügelt - und da kann sie noch so glattgestrichen sein - empfand ich sie unangenehm auf der Haut, und außerdem nimmt sie so mehr Platz im Schrank ein. Alles ausprobiert. Aber dank Jersey, Fleece, Seesucker und Microfaser hat die elende Bügelei ein Ende.

Daraus hättest du besser eine Umfrage gemacht ;-)

So toll ich gebügelte Bettwäsche finde, ich bügle sie selten bzw hab fast nur noch welche, die man nicht zu bügeln braucht.

Abgestimmt für: Wäre ja noch schöner, wenn die Madame nicht mal mehr die Bettwäschen bügelt! Gruss Solf

na, sowas!

0

Ich bügle keine Bettwäsche und wasche sie auch nicht. Ich kauf mir immer Neue ;-)

Ich bügel auch nicht - dazu hätte ich gar nicht die Nerven+Zeit. Nach einer Nacht sieht se eh nicht mehr gebügelt aus.

Natürlich! Ich kann sonst überhaupt nicht einschlafen!

Bettwäsche bügeln = Beschäftigungstherapie.
Für so nen Unsinn hab ich keine Zeit.Bisher hat sich auch noch keiner beschwert

wir haben so ne bettwäsche die man gar nicht bügeln soll - sehr praktisch!

Bettwäsche bügeln? Ja, damit fängt's meist an. Danach noch Socken, Waschlappen, Gürtelschnallen...

Wir bügeln Bettwäsche nicht mehr. Wir haben Tagesdecken und da sieht es immer ordentlich aus.

Ich bügle meine Bettwäsche, da ich sie nicht so verknubbelt in den Schrank legen mag. Notwenig ist das sicher nicht, aber ich finds halt schöner so.

ja, hat einfach mehr Stil ! http://www.goetz-trauerwaren.de/typo3temp/pics/df0db27691.jpg

Denk dran, Ophelia, du brauchst auch noch Zeit, um die Rüschen an deiner Bluse zu bügeln..ggg.

0

Bei uns wird die nicht gebügelt.

Ich bügele Bettwäsche auch nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?