Gehört fisch zum vegetarischen ernährung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Gehört Fisch zur vegetarischen Ernährung? Nein, Fische wachsen nicht auf Bäumen.

das is jawohl die Erklärung für alles

0

Hi. Schön, dass du dich damit beschäftigst. Es ist nämlich ein sehr interessantes Thema! :)

Vegetarier generell verzichten auf direkte Produkte von Tieren. (Fleisch, Gelatine,...) Veganer auf jedgliche Produkte von Tieren (Eier, Milch, Wolle,...)

Es gibt eine Ernährungsweise, in der man auf Fleisch von warmblütigen Tieren verzichtet. Also quasi auf die verzehrbaren Landtiere. Du kannst also trotzdem Fische und Meeresfrüchte essen und dich "Pescetarier" nennen.

http://eatsmarter.de/ernaehrung/gesund-ernaehren/pescetarier

Es gibt natürlich auch unterschiedliche Pescetarier. Manche essen nur Fisch und verzichten auf z.B. alles andere (Muscheln, Garnele, Hummer) oder andersrum.

Ich hoffe ich konnte dich aufklären und deine Fragen sind beantwortet. :)

LG

Naja, Fisch ist ja ein Tier und das heisst, er hat Fleisch, also eigentlich nicht ...

Eindeutig, nein. Wer Fisch isst und behauptet er sei Vegetarier hat unrecht. 

Vegetarier essen kein Fisch und Fleisch, aber Pescetarier essen Fisch, bloß kein Fleisch.

So eindeutig ist das nicht. Manche Vegetarier essen Fisch. 

Dann sind es keine Vegetarier.

0

Nennt sich dann Pescetarier, nicht Vegetarier.

0

Wenn du der überzeugung bist das Fische keine Lebewesen sind dann schon

Auch Pflanzen sind Lebewesen und die dürfen von Vegetariern sehr wohl gegessen werden.

2

ich hab mich blöd ausgedrückt. Ihr wisst was ich meine.

0

Wenn du der überzeugung bist das Fische keine Lebewesen sind dann schon

Ein Döner ist für mich auch kein Tier, obwohl man oftmals vom sogenannten „Dönertier“ spricht. 
Ein Scheibe Wurst oder ein Schnitzel ist für mich ebenfalls kein Tier ... es stammt zwar von einem Tier, ab selbst ist es keines ...

0

Was möchtest Du wissen?