Gehört Finnland zu Skandinavien?

3 Antworten

Also, ich habe in Norwegen studiert und wir haben das so gelernt:

Skandinavien (sprachlich-kultureller Begriff): Dänemark, Norwegen, Schweden.

Fennoskandia (geographischer Begriff): Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland.

Die Nordischen Länder (politischer Begriff): Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland, Åland, Färöer, Grønland, Island.

Auch vom "Gefühl" her und der Selbstbeschreibung würden sich wohl die meisten Finnen nicht als Skandinavier beschreiben. Zumindest alle die ich kenne, tun das nicht (wenn ich von denen jetzt mal auf die Allgemeinheit schließen darf).

In einem Finnland - Reisebericht wurde mal erwähnt, daß sich Suomi nicht zu Skandinavien zugehörig fühlt, sondern den "nordischen" Staaten, wie etwa Island. Geographisch ist es meiner Meinung nach Skandinavien zugehörig.

Geografisch ist Skandinavien die europäische Halbinsel, auf der sich Norwegen und Schweden befinden. In etymologischer und kultureller Hinsicht umfasst es zudem Dänemark, da sich dieses wie Norwegen und Schweden durch ähnliche Sprachen von den benachbarten, durch die Geschichte verbundenen heutigen Staaten Nordeuropas unterscheidet. Häufig wird im weiteren Sinne auch Finnland durch seine geografische, historische und politische Verwandtschaft zu Skandinavien gezählt.

Von Skandinavien sind die Nordischen Länder zu unterscheiden, zu denen Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland, Island, Åland, Grönland und die Färöer gezählt werden. Skandinavien und Finnland kann man auch zu dem Begriff Fennoskandinavien zusammenfassen. Zusammen mit den britischen Inseln, dem Baltikum und dem Nordwesten Russlands bilden diese Länder Nordeuropa.

http://de.wikipedia.org/wiki/Skandinavien

Was möchtest Du wissen?