Gehört es sich nicht in einer Partnerschaft feiern zu gehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

1.Was ist bei deiner Freundin los? Es gibt viele gründe zu etwas nicht zu kommen und dein Freund wäre ja auch einer und das sollte sie eigentlich respektieren.

2.Solltet ihr Beide(du und dein Freund) mehr vertrauen aufbauen. Essollte okey sein hin und wieder mal feiern zu gehen. Wieso genau denkt er eig von dir bzw. Von anderen Männern? Das alle Vergewaltiger sind und dass du ihn direkt betrügst? Ihr könntet euch doch zb darauf einigen,dass du mit keinem jungen alleine von der gruppe weggeshst und dass du nicht zu viel trinkst. Er kann dich ja auch abholen wenn er sich solche sorgen macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du wirklich Schiß hast, dass deine Freundin Typen einläd, die Dich möglicherweise vergewaltigen, dann gehst Du da natürlich nicht hin! Basta!

Ich kann es mir allerdings nicht vorstellen, dass man freiwillig Leute einläd, die dafür bekannt sind, Anderen Gewalt anzutun. Also wenn es eine normale Party ist, dann hat sie Dir dein Freund nicht zu verbieten. 

Wenn Du Dich dort unwohl fühlst, dann entschuldigst Du Dich bei deiner Freundin (Kopfschmerzen o.ä.) und gehst nach Hause. 

Wieviel DU trinkst, hast nur Du zu entscheiden, nicht deine Freundin und auch keine Saufspiele. Wenn es klar ist, dass Du dort "gezwungen" wirst unkontrolliert viel zu trinken, auch, wenn Du nicht willst (Gruppenzwang), dann gehe gar nicht erst hin. Entweder sagst Du genau das deiner Freundin, dass Du sowas ablehnst, oder Du erfindest eine nette Ausrede...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kirachanni
06.10.2016, 23:55

Die Ausrede wird es dann sein . Will halt nicht dass sie traurig ist . Ich hasse nämlich allgemein Alkohol usw . Und letztes Mal hab ich dort mit jemand rumgemacht und das wollte ich nicht . Da war ich allerdings noch Single aber ich hasse halt Alkohol und vertrag auch nichts deswegen . Nehme auch Tabletten weil ich psychische Störungen hab .

0

Feiern gehört zu einer Partnerschaft - aber das Zauberwort heißt hierbei gemeinsam.

Und das zweite Zauberwort hierbei lautet Treue. Wenn Du jetzt schon weißt, dass Du mit allem und jedem rummachst, der sich Dir bietet bei sowas, solltest Du Dir überlegen, ob Du fähig bist, so etwas wie eine aufrichtige Beziehung zu führen.

Und ach ja, Deine Freundin ist keine Freundin. Wäre sie das, würde Sie Dir beistehen statt Dich unter Druck zu setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kirachanni
06.10.2016, 23:51

Naja ich kann ihn schlecht auf dem Geburstag mit einladen zu einer die er nicht kennt :D 

0

Wenn du dich nicht so weit im Griff hast nicht gleich jeden zu küssen sobald du was trinkst, solltest du entweder nichts trinken oder keinen Freund haben.

Meine persönliche Meinung:
Wenn du in einer Partnerschaft bist ist es okay andere (normale) Freunde zu haben. Es ist okay was mit ihnen zu machen. Wenn es sich glücklich macht ist sogar ein bisschen flirten okay,.. aber alles was über das hinausgeht ist eine absolute Frechheit und eine Zumutung für deinen Partner.
Wenn du nicht jemanden hast der das auch so sieht und du somit eine offene Beziehung führst, ist das das absolut letzte.
Allein die Aussage 'unabsichtlich betrügen' ist ja schon mal ein schlechter Witz. Wenn du weißt das du mit jedem was hast wenn du was trinkst, ist es nicht 'unabsichtlich. Und wenn du davon ausgehst vergewaltigt zu werden, warum zur Hölle gehst du dann hin? Warum sollte man das wollen?
Ich kenne weder Dich, noch deinen Freund,... Aber wenn ich mir von deinen paar Wörtern hier eine Meinung bilden dürfte, dann hat dein Freund definitiv was besseres verdient als dich.
Vielleicht ist er sehr eifersüchtig, das ist natürlich auch nicht okay. Aber soetwas was du hier beschreibst... Da würd ich meine Freundin auch nicht hin lassen.

Geh zu der party, hab deinen Spaß, und vielleicht bist du irgendwann reif genug für eine ernsthafte Beziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kirachanni
06.10.2016, 23:50

Er hat bis jetzt alle seine 50 Ex Freundinnen betrogen aber okay erster Eindruck trügt oft .

Ich habe bis jetzt mit ihm geschlafen sonst mit keinem und bin Auch bald 18 und eig dauersingle und hasse Partys! Ich hasse Alkohol etc und allgemein Menschen. Ich will nur meine beste Freundin nicht verletzten wenn ich nicht komme . 

0
Kommentar von Alex92fromHell
07.10.2016, 00:01

ok dann hab ich das ganze ein wenig in den falschen Hals bekommen, sorry aber ich bin bei sowas etwas überempfindlich.. ^^ wenn er kein guter Freund ist, lass ihn fallen. er kann keine Treue von dir erwarten wenn er es selbst nicht schafft! und es ist verdammt gemein von ihr dich so dazu zu zwingen... aber trink halt einfach nichts wenn du dort bist... sag du hast am nächsten Tag eine Familienfeier oder sonst was und musst fit bleiben... man kann auf Partys feiern ohne besoffen zu sein.

0

Erstmal: Dein Freund ist n Klappspaten. Wer verbietet hat Angst. 

2. - Unabsichtlich betrügen gibt es nicht. Okay "vergewaltigen" ist unabsichtlich, das ist allerdings kein betrügen das ist eine Straftat. Das zu dir hinkommen und dich küssen lassen hingegen ist keineswegs unabsichtlich, du lässt es ja zu. Dann müssen da schon stark bescheuerte Leute sein, hab ich jedenfalls noch nie erlebt.

3. - Deine Freundin ist mir auch nicht so ganz knusper. Was ist mit der Jugend los :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iidkk
06.10.2016, 23:36

Nicht so ganz knusper HAHAHAHHA oh man hab mich grade halb tot gelacht wie lang hab ich das nicht mehr gehört 😂😂😂😂😂😂

0

herrscht bei euch in der stadt porzellanknappheit?

weil irgendwie hat in deiner geschichte da scheinbar niemand mehr alle tassen im schrank xD und du auch net

"alkoholfeierparty" ...xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kirachanni
06.10.2016, 23:58

Sag mir dein Instagram oder Facebookname und ich zeig dir die Einladung die ist übrigens auf Facebook öffentlich . 

0

Was möchtest Du wissen?