Gehört dort ein Beistrich (Komma) gesetzt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde mal sagen, es ist erweiterter Infinitiv mit zu. Ein Komma kann, muss aber nicht gesetzt werden. Ich persönlich fände ein Komma dort sinnvoll und den Satz einfacher lesbar.

Nein, da muss meiner Meinung nach keins hin.

Ich schreibe sowas anders:


Einem Menschen bereits in jungem Alter Respekt vor seinen Mitmenschen beizubringen ist ein wichtiger Bestandteil einer Erziehung. (Ich liebe die Infinitivsätze :-))


In deinem Satz ist es glaube ich freiwillig, ein Komma zu setzen

Stallfort 01.05.2015, 15:07

Danke, dein Vorschlag klingt deutlich besser. Kommt vor "ist" kein Beistrich?

0
Loris64 05.05.2015, 20:25
@Stallfort

auch da glaube ich ist ein Koma vor 'ist' freiwillig

0

Was möchtest Du wissen?