Gehört dies zur ärztlichen Schweigepflicht?!

10 Antworten

naja heute erst ein Attest für den letzten Donnerstag nachreichen ist schon etwas seltsam. Kein Wunder das sich dein Arbeitgeber wundert. Trotzdem darf der Arzt selbstverständlich keine detaillierte Auskunft geben. Er kann lediglich mit einfach Worten sagen warum das so spät noch in Ordnung geht, aber OHNE genauere medizinischen Auskünfte. Die Frage nach dem warum ist ok und die Auskunft auch, alles andere nicht. Du solltest deinen Arzt anzeigen, denn so geht es nicht.

Vielleicht könnte er ihm allenfalls sagen, wann du dort warst, aber auch da sehe ich schon große Zweifel. Alles Andere geht den Chef nix an und ich würde beiden mal gehörig die Meinung sagen.

Dein Arzt darf lediglich das weitergeben, was für Deinen Chef wichtig ist: Die voraussichtliche Dauer Deiner Erkrankung - sonst nichts - es sei denn, Du hättest ihn von seiner Schweigepflicht entbunden.

krankmeldung oder was

hallo, habe seit samstag eine fette grippe mit mandelentzündung. jetzt habe ich gestern bei der arbeit angerufen das ich gestern und heute nicht kommen kann. war dann gestern sofort beim arzt, bin bis einschließlich donnerstag erstmal krankgeschrieben. habe das attest vom arzt sofort zur post gebracht, vor der leerung. meine frage ist, muss ich jetzt nochmal bei der arbeit anrufen, dass ich mittwoch und donnerstag auch nicht komme?steht ja eigfentlich auch auf dem attest, welches gestern mit der post los ist. ich wohne in kiel , schleswig-holstein und das attest ging postalisch gestern nach flensburg, ebenfalls schleswig-holstein. das wird dann ja wohl heute da ankommen, dann sehen die doch, dass ich noch länger krank bin und das reicht doch oder?und ist es sonst ok, falls ich anrufen muss, wenn ich morgen früh nochmal anrufe, habe ja gestern gesagt dasich bis einschließlich heute krank bin.

...zur Frage

Mutter angelogen wegen Arzt! Was tun?

Hallo, ich bin heute nicht in die Schule gegangen weil ich sehr erkältet bin und es mir so schon am Wochenende nicht gut ging. Ich war in diesem Schuljahr bis jetzt 2 mal krank, was ja nicht so viel ist oder? Andere in meiner klasse waren schon 2 Wochen nicht in der Schule. Auf jeden fall hat meine Mutter mir heute gesagt bevor sie zur Arbeit gegangen ist, dass ich zum Arzt gehen soll. Der hatte aber nur morgens offen und er ist ein Stück weg, deswegen bin ich nicht hingegangen und hab natürlich auch kein Attest, was ich eig aber nicht brauche, ich bin ja nur einen Tag nicht in der Schule gewesen. Abends habe ich meiner Mutter dann gesagt, dass ich aber beim Arzt gewesen wäre, weil sie sonst total wütend usw geworden wäre und ja sie hat mich gefragt was er gesagt hat und ob er mich krank geschrieben hätte, meinte ich nein. Dann meinte sie ob ich ein attest habe habe ich wieder nein gesagt weil der Arzt mir wirklich selten ein attest gibt. Und sie meinte dann das sie morgen sowieso nach der Arbeit zum Arzt gehen würde weil sie ja einen Termin hat und das attest für mich holt. Aber ich war ja nicht da, das wird sie doch bemerken und die werden es ihr da auch sagen. Haben die nicht eig Schweigepflicht? Oder ist das weil es meine Mutter ist? Soll ich Morgen einfach selber zum Arzt gehen "nochmal" und dann ein attest abholen? Bitte um Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?