Gehört die Türkei dank ihres Präsidenten und seinem Riesenpalast jetzt schon zu den Weltmächten?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Lach !!!

Nein, das ist ein ziemlich elitärer Club.
Auch zu den sogenannten Großmächten kann man sie nicht zählen.

Der Türkei fehlt schlicht die geopolitische Bedeutung. Wäre sie nicht der geografische Schnittpunkt von Bosporus und Landweg in den Nahen Osten, so hätte sie kaum eine.

Die Türkei ist aber eine solide Regionalmacht. Die Größe des Palastes ist aber sicher nicht ausschlaggebend... nur zum Vergleich, der Präsidentenpalast der Türkei ist etwas größer, als unsere gesamte Regierungsanlage im Spreebogen.

Entweder iss das jetzt ein eigenartiger "Witz" von dir, oder du stellst in Sachen Türkei absurde Überlegungen an.

Die Türkei hatte 2016 ein Bruttoinlandsprodukt von 861 Milliarden US-$. Deutschland hatte im selben Jahr ein Bruttoinlandsprodukt von 3,13 Billionen US-$. Russland hat ein BIP von 1,2 Billionen US-$. Die USA sogar 18,56 Billionen US-$.

Schaut man sich das Einkommen der Bevölkerung an, so kommt selbst der Großraum Istanbul nur auf 41% des durchschnittlichen Einkommens der 15 "alten" EU-Staaten. Im Osten der Türkei sind es sogar nur 4%. Dort ist die Türkei besonders strukturschwach.

Wirtschaftlich ist die Türkei also keinesfalls in der oberen Liga. Sie waren auf einem guten Weg, aber durch die politischen Unwegbarkeiten und die Entwicklung hin zu einem autoritären Staat werden viele Anleger und Investoren verschreckt. Es bleibt also abzuwarten, wie es weitergeht.


Deutschland ist übrigens der grösste Handelspartner der Türkei.

Insgesamt kommen sogar 46% aller Importe für das Land aus der EU.

Die meisten autoritär oder diktatorisch geführten Staaten bekommen über kurz oder lang wirtschaftliche Schwierigkeiten. Das liegt unter anderem an den rechtlichen Unsicherheiten. Die Justiz ist nicht mehr unabhängig, sondern entscheidet nach den Vorgaben des Herrschers. Das macht Investitionen nicht besonders sicher.

Ottoman00 29.06.2017, 12:42

Kannst du mir mal paar Quellen und nennen die deine aussage bekräftigt?

0
lifestyle76 29.06.2017, 14:19
@Ottoman00

Statistisches Bundesamt, Turkish Statistical Institute, United States Department of Commerce.

0

Ne, die Türkei schlitternd geradewegs in den Ruin mit diesem Präsident. Die Touristen und somit das Geld bleiben schon aus

Gelächter. Das hätten sie gerne. 

die Türkei hat ein Bruttoinlandsprodukt pro Kopf von ca. 10.000 Dollar und ist auf dem Platz 64 angesiedelt. Ach, Libanon ist übrigens auf Platz 63.

Da gibt es dann noch eine Weltrangliste über Reichtum und Armut. Hier liegt die "Weltmacht" Türkei auf dem Platz 96. Ach, hier ist Albanien auf Platz 95. So und jetzt kommst du .... wie kommt man denn darauf das die Türkei mit dem Riesenpalast (hat doch nichts mit Weltmacht zu tun) eine Weltmacht sein soll? Die Türkei ist halt ein Land mit einem Diktator was vielleicht Champions League spielen möchte, aber es nicht kann, weil es dort an allem fehlt.

Wirtschaftlich nicht, sie ist zwar in G20 drin und gehört somit auch zu den 20 stärksten Wirtschafts Ländern, gehört in diesem Punkt aber nicht zu den Großmächten. Beim Militär sieht das anders aus. Die Türkei liegt auf Platz 5 der stärksten Miltärs der Welt und zählt in dem Punkt somit allemal zu den Großmächten.

Noch nicht einmal ansatzweise.

Ja die Türkei kann Weltmacht sein, wenn sich das Land die dafür passende Partner sucht. Die freundlichen Verhältnisse zwischen Putin und Erdogan und Erdogans verhalten liegt es nah, dass die Türkei schon soweit ist.

nax11 29.06.2017, 10:53

Lustige Idee - läßt sich sicher als Fantasy gebrauchen!?

Die Türkei kann Vasall einer Weltmacht sein, was bedeutet, daß sie zu tun hat was jene ihr sagt! Selbst ist die Türkei bestenfalls eine kleine Mittelmacht!

2
blueseenInvest 29.06.2017, 11:34
@nax11

Weltmacht ist sicher ein Staat, welches die Weltpolitik entscheidend lenken kann. Dazu wäre die Türkei fähig im weiteren Entwicklung mit der Partnerschaft zu Russland.

Ich würde Dir mal empfehlen die Rüstungslevels der Staaten mal nach zu lesen. Sollte man das tun wird man sehen wie hochgerüstet die Türkei wirklich ist!

0
nax11 29.06.2017, 12:10
@blueseenInvest

Eben dazu wäre die Türkei nicht fähig!

Als russischer Vasall kann die Türkei garnichts lenken, sondern nur das tun, was Rußland ihr vorschreibt! Dazu müßte sie aber erstmal aus der NATO austreten und dann sinkt ihr Spielraum ganz gewaltig!

Mit der NATO im Rücken kann die Türkei mit Rußland ein bischen pokern, z.B. sogar russische Jets abschießen. Ohne die NATO hätte Putin seinem Kollegen in Ankara einen ziemlichen Scheitel gezogen!

Was das Militär betrifft, so solltest du dich mal von populistischen Darstellungen ahnungsloser Journalisten trennen. Ich erinnere mich an Darstellungen wie "Irak hat die drittstärkste Armee der Welt". Wer damals der Grundrechenarten mächtig war, der hätte den Irak allerhöchstens auf Platz 10 einsortiert und das auch nur nach der Zahl der Soldaten.

Die türkische Armee kommt nach ihrem Militärbudget auf Platz 16. Nach der Zahl der Soldaten auf Platz 7, was bedeutet, daß die Truppe schlecht ausgerüstet ist. Ohne die NATO hätte die Türkei übrigens ein gewaltiges Ausrüstungsproblem - Ersatzteile müßten importiert werden, was bei einem Embargo unmöglich wäre.

Fazit: die Türkei ist und bleibt, ungeachtet Erdogans Ambitionen, im Weltrahmen eine Mittelmacht. Lediglich lokal, also gegenüber ihren südöstlichen Nachbarstaaten, wird sie zur Großmacht - sofern sie sich nicht zu weit südlich vorwagt und mit Israel kollidiert.

2
blueseenInvest 29.06.2017, 12:18

Die zahlen der Türkischen Armee werden gegenüber der des damaligen Irakes international überprüft. Das geschieht im Rahmen KSZE!

0
blueseenInvest 29.06.2017, 12:23

Und Du verwechselt unentwegt eine Rangordnung von Zahlen mit dem tatsächlichen Machtpotetial. Es ist nicht nötig, die Nummer 1 zu sein um macht zu erzeugen. Russlands Armee ist von den Zahlen her auch nicht berauschend. Dennoch war sie stark genug mit der Besetzung der Krim ihre macht zu demonstrieren.

0
blueseenInvest 29.06.2017, 12:25

Das Verteidigungspotential der Krim ist sehr hoch. Noch viel mehr, wenn die Türkei mit verteidigt. Es wirkt wie eine Festung, aber mit Abschuss potential bis Europa hinein.

0
blueseenInvest 29.06.2017, 12:26

Ob die Türkei ein Partner von 18 ist oder ein Partner von 2 ist maßgeblich für den Hebel der Macht.

0
blueseenInvest 29.06.2017, 12:28

Eine Armee, die nach dem Militärbutjet gemessen wird ohne die tatsächliche Umsetzung anzusehen ist wie der Wahnsinn zu behaupten, dass China eine weniger Schlagkräftige Armee hätte wie die USA

0
blueseenInvest 29.06.2017, 12:31

Man hat in Mitteleuropa die Arroganz, dass Ersatzteile nur von ihnen Stammen können, weil man ja so intelligent ist. Wahr ist aber, das solches Knowhow in vielen Mittelständischen Betrieben vorhanden sind. Es kümmert sich keiner um Copyright, wenn man im Krieg ist.

0
blueseenInvest 29.06.2017, 12:33

Platz 16 im Weltvergleich bezüglich der Militärischen Ausgaben ist eine erhebliche Grösse. Besonders wenn man sich nur auf eine Region beschränkt.

0

Nein, noch lange nicht aber die steigen halt immer weiter auf. Ihre Firmen machen sich weltweit einen Namen. Der neue Flughafen alleine wird weltweit die neue Nummer 1 werden.

Was die Menschen hier nicht verstehen... nur ganz kurz und knapp, damit es verstanden werden kann. Du konntest vor etwa 20 Jahren in Deutschland mit 3000 Mark sehr gut leben, es gab auch kaum jemanden, der weniger hatte - heute sind 1500€ schon sehr wenig.

Um eine Weltmacht zu sein, muss das Land politisch, wirtschaftlich und militärisch sehr großen Einfluss haben. Da die Türkei aber kaum eigene Ressourcen besitzt, militärisch jetzt auch nicht gerade eine riesige Armee besitzt und politisch..., naja...

Nein, definitiv nicht.

Seit wann gehört man zur Weltmacht, wenn das Land ein Oberhaupt mit einem Palast hat????

Wird man Weltmacht anhand der Grösse des Palastes??

Achso? Riesenpalast?

Da hat wo einer was zu "kompensieren"?

Wenn es nach der Größe des Palastes geht, dann ist der Vatikan eher eine Weltmacht wie die Türkei.

1.Ich bin Türke und ich schäme mich für alle dummen Deutschen sowie Türken die sich gegenseitig anhetzen und das andere Land gegenseitig schlecht machen.
2.Die Türkei hat ne Starke Armee jedoch ist sie keine Weltmach und Deutschland erst Recht auch nicht.

reinermich 01.07.2017, 07:01

Du glaubst doch wohl nicht, daß die Türkei wirtschaftlich noch sozialpolitisch auf eine Stufe mit Deutschland gestellt werden kann ?

Also schäm dich für deinen Präsidenten und seine Menthalität, aber nicht für die Deutschen.

0
Janosch130 01.07.2017, 15:07

1.Ich bin NICHT für Erdogan.
2.Deutschland ist zwar wirtschaftlich besser als die Türkei jedoch ist die Türkei militärisch besser als Deutschland und du solltest deine große Klappe halten,Ich bin hier im Land geboren und sehe mich auch selber als Kölner mit Türkischen Wurzeln.

0
Janosch130 01.07.2017, 15:09

Und außerdem schäm ich mich nicht für Die Deutschen,Ich schäme mich für die,Die ein anderes Volk oder eine andere Kultur niedermachen ohne diese überhaupt zu kennen,das gilt jedoch auch für die Türken.

0
reinermich 13.07.2017, 05:11
@Janosch130

Wenn du etwas Gutes tun möchtest kann ich dir nur empfehlen das hier erlernte mit ins Reisegepäck zu nehmen, nach Hause in die Türkei zu fahren und deinen Ahnen dabei zu helfen ihr Land zu gestalten und aufzubauen.

0

Die Zeiten vom Osman sind lange vorbei.

nein, nur wegen der Nato werden sie überhaupt beachtet...

Was möchtest Du wissen?