Gehört die orthodoxe Kirche zu dem Christentum?

4 Antworten

Ja natürlich.

Die orthodoxe Kirche ist streng genommen sogar eine der ältesten Kirchen.

Der Glaube und die Liturgie ist rückführbar bis hin auf das byzantinische Reich.

Die Gesamtheit der orthodoxen Kirche wird auch als Ostkirche bezeichnet.

Der eigentliche Grund für die "Entstehung" der Ostkirche (Orthodoxie) findet sich in der katholischen Kirche, die einen Machtanspruch für Rom stellte. Diesem Machtanspruch widersprachen die orthodoxen Kirchen, so dass die Abspaltung erfolgte. 

Da die katholische Kirche hauptsächlich in Mitteleuropa zu finden ist, und die orthodoxe Kirche in den Ländern des östlichen Mittelmeers und im Osten von Europa, entstand durch die Geographie die Bezeichnung Ostkirche.

Ja, ohne Zweifel ist die orthodoxe Kirche Teil der christlichen Kirchen! 

Alles weitere kannst du über Google auch im Netz nachlesen. - Dasselbe im voraus getan, hätte dir übrigens die Frage und uns die Antworten ganz ersparen können. 

Nein, sie gehört nicht zu den Christentum, sondern zu dem Christentum.

... oder kurz zum Christentum. :) Aber Du hast recht. Hier wendet man eindeutig den Dativ an.

0

Was möchtest Du wissen?