Gehört der Name der Praktikumsfirma ins Bewerbungsanschreiben?

4 Antworten

Wenn du mehrere gemacht hast Dan reicht das, dass du schreibst durch verschieden Praktikas. Aber hast du zb eins bei einem sehr bekannten Unternehmen oder Betrieb gemacht dann ist es nicht schlecht wenn du es namentlich erwähnst. 

Selbstverständlich will der Ausbildungsbetrieb wissen, WO du dein Praktikum absolviert hast.

Es ist auch durchaus möglich, dass man sich dort informieren will.

Wenn du dann keinen Namen nennst, ist das bereits negativ.

7

In meinem Lebenslauf zähle ich natürlich die Namen der Firmen und den Zeitraum des Praktikums auf. Nur im Anschreiben bin ich nicht sicher ob der Firmenname unbedingt genannt werden muss, bei der ich mein Praktikum abgeschlossen habe, sofern ich mich auf die Praktika beziehe...

0
78
@Funquesti

Im Anschreiben musst du solche Informationen gar nicht erwähnen. Deshalb fügst du ja die Anlagen hinzu.

1

bei mehreren Praktikas reicht es, wenn du es so schreibst. Allerdings wenn du nur Eines gemacht hast, dann erwähne das Unternehmen beim Namen.

Guter Einleitungssatz beim Bewerbungsanschreiben

Habt ihr eine Idee für einen guten Einleitungssatz? Es geht um ein Unternehmen das ich schon kenne, also geht nicht "Bei meiner Internetrecherche bin ich auf ihr Unternehmen.....", würde mich halt später nochmal darauf beziehen >das ich schon mal da war<... schwer zu erklären :-) Und den Standardbrei "hiermit bewerbe ich mich..." will ich auch keinem Zumuten. Inspiriert mich :D

...zur Frage

praktikumsbescheinigung an einen anderen Beruf schicken?

Hallo, ich habe zwei Praktika als KFZ-Mechatroniker absolviert. Nun will ich mich für einen Ausbildungsplatz zum Zerspanungsmechaniker oder Indutriemechaniker bewerben. Meine Frage ist: Soll ich trotzdem die Praktikumsbescheinigungen in meiner Bewerbung packen, obwohl das andere Berufe sind? ich hoffe auf eine schnelle Antwort.. Danke im voraus.

...zur Frage

Selbstsicherheit im Bewerbungsanschreiben?

Hallo!

Kommt es doof, wenn man im Anschreiben einer Bewerbung schreibt "Ich bin mir sicher, dass ich auch Ihr Unternehmen mit meinen Eigenschaften/Fähigkeiten bereichern kann" (oder sowas in der Art, kann man ja auch noch umformulieren)?

Wäre das ein Tick zu selbstsicher mit dem "bereichern"?

Oder kommt sowas gut an?

Danke schonmal für eure Hilfe :)

...zur Frage

Praktika im Anschreiben erwähnen obwohl es nicht zum Stellenangebot passt?

Hallo..:D

Meine Frage ist, sollte man in einem Bewerbungsanschreiben für einen Mediengestalter Praktika erwähnen die man als Hotelfachmann und Augenoptiker gemacht hat. Immerhin passen die gar nicht zu der Stellenanzeige.. Es handelt sich um eine Ausbildungsstelle.

Danke schonmal im Voraus

MfG

...zur Frage

Ist dieser Satz richtig [Bewerbung, Schluss]?

Hallo, ich will bei meinen Bewerbungsanschreiben zum Schluss diesen Satz schreiben: "Um Sie von meinen Fähigkeiten zu überzeugen, bin ich gerne bereit im Vorfeld ein Praktikum in Ihrem Unternehmen zu absolvieren." Ist dieser Satz richtig und fehlen da Kommas? Danke.

...zur Frage

Lebenslauf fragen? Abgebrochene Ausbildung erwähnen?

Hallo Leute,

Also ich hätte eine Frage zu meinem Lebenslauf bzw wie ich dort hinschreiben soll, dass ich ne Ausbildung abgebrochen habe. Ich war nur 1 Monat dort...
macht es überhaupt sinn es dahin zuschreiben?
Wenn ich es nicht mache, kommt es ja so vor als hätte ich nach meinem fachabi nichts gemacht...
Ich war halt 1 monat da und war danach in einer Klinik für 2 Monate.
Und wenn ich es hinschreiben soll, wie?!?
Außerdem habe ich praktika in sozialen Bereichen absolviert und bewerbe mich in einem wirtschaftlichen bereich. Soll ich überhaupt die Bescheinigungen von den praktikas schicken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?