Gehört der Nachtspeicherheizung zu Zentral/Etagenheizung oder zu Fernheizung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nachtspeicherheizung ist am ehesten eine Etagenheizung. Und zwar (da mit Strom, wenn auch meist Nachttarif, betrieben) ein sehr teures "Vergnügen".

Funktionsweise von Nachtspeicherheizung?

Guten Tag,

in wenigen Wochen beziehe ich eine Dachgeschosswohnung, welche mittels Nachtspeicherheizung betrieben wird.

Zu der Wohnung gehört ein Mehrtarifzähler, jedenfalls verfügt dieser sowohl über den NT- als auch den HT-Tarif.

Mein Vermieter sagte nun, dass ca. ab 22 Uhr - 06 Uhr (so lese ich es auch immer) automatisch von HT auf NT umgeschaltet wird (was man durch ein "Klicken" hören soll) und in der Zeit wird die Heizung dann aufgeheizt!

Dies geschieht allerdings nur dann, sofern die Heizung auch eingeschaltet ist ( Rädchen an der Heizung auf 1-3 steht, richtig? )

Da NT für Nebentarif, also quasi für Nachttarif steht, bin ich logischerweise davon ausgegangen -zumal ich dies auch des öfteren las- dass auch Haushaltsstrom , wie beispielsweise das Laufen der Waschmaschine über diesen Nebentarif läuft, falls ich ab 22 Uhr waschen sollte.

Der Vermieter verneinte dies jedoch eindeutig und auch eine weitere Person verneinte dies ebenso. Ferner betonte er auch, dass die Heizung ausschließlich in der Nacht lädt , tagsüber sei dies über den HT gar nicht möglich, da alle Nachtspeicheroefen mittlerweile "von Haus aus" so eingestellt sind,dass sie lediglich nachts laden .

Die einzige Ausnahme gilt, wenn ich tagsüber das Gebläse mittels Thermostat, welches an der Wand hängt, hinzuschalte. Das ziehe Strom,der dann über den HT läuft.

Der Lagevorgang erfolgt hingegen immer nur nacht.

Was stimmt denn nun? Vielleicht hat hier jemand Erfahrungen und kann mir die Funktionsweise noch mal genauer erläutern?

...zur Frage

Ölradiator statt Nachtspeicherheizung?

Guten Tag! Ich hab eine Frage für den Nachtspeicherheizung. Ich bin in einem alten Einzimmerwohnung eingezogen mit Nachtspeicherheizung von Stibel Eltron ( Leistung 5kWh). Die Wohnung ist 30 m2 im DG. Ich bin selbst eine ausländische Studentin und hatte gar keine Erfahrung damit, bis ich die Rechnung von Strom letzten Winter bekommen habe, ich musste 1300€ für 5 Monaten bezahlen ( Von Oktober bis März) . Das ist für mich zu viel. Dieser Winter will ich den 7 Rippen Ölradiator 1500W ersetzen und den Nachtspeicherheizung total ausschalten, um das Stromkosten zu versenken . Bin sowieso nur am Abend zu Hause. Denkt ihr, lohnt es sich, den Ölradiator zu kaufen oder das ist eine dumme Idee? Bei mir ist es wegen des Kostens sehr wichtig. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Bei aller Vorschläge bin ich sehr dankbar. Vielen Dank:)

...zur Frage

Nachtspeicherheizung - Kosten auch im Sommer?

Hey Leute, ich interessiere mich für eine wohnung mit nachtspeicherheizung. da ich mich damit gar nicht auskenne, wollte ich mich mal erkundigen, ob man diese heizung jeden monat, auch im sommer zahlen muss, oder nur dann wenn man wirklich heizt?

...zur Frage

Nachtspeicherheizung optimieren

Hallo ich habe ein Haus mit einer Nachtspeicherheizung und würde die gerne mit einer neuen Aufladesteuerung optimieren. Da gibt es z.b. von Stiebel Eltron welche (EAC4) mit Außentemperaturfühler. Leider ist der Fühler mit einer Zuleitung versehen, gibt es sowas auch drahtlos damit ich keine löcher in die wand bohren muss oder mir einen Weg vom Flur an eine Außenwand suchen muss??

...zur Frage

brauche ich für eine Wohnung mit Nachtspeicherheizung einen Energieausweis?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?