Gehört das Westjordanland historisch gesehen nicht den Juden, sollte Israel das Westjordanland annektieren?

10 Antworten

Solche Feststellungen sind schuld an der verqueren Situation in Nahost.

Jeder -  die Araber und die Israelis - haben recht - ihrer Meinung nach.

Es gab einmal Hoffnung:

Die Friedensnobelpreisträger Itzak Rabin und Anwar el-Sadat hatten versucht, die gegenwärtige Situation zu akzeptieren und Frieden zu schließen. Beide wurden ermordet von Menschen, die einfach keinen Frieden wollen.

Mal eine andere Frage: warum werden die Golanhöhen nicht als israelisches Territorium anerkannt?

0
@Xorasane

Weil es die Syrer nicht abgeben wollen.

Informiere dich über die Situation dort und du wirst  - wie ich - traurig und hoffnungslos.

Schau den Film "Die syrische Braut"

1
@HansH41

Wird Kurdistan jemals unabhängig von iran, irak, türkei und syrien?

Wird Belutschistan jemals unabhängig von iran, pakistan und afghanistan?

0
@Xorasane

Wird Eskimo-Land unabhängig von Sibirien, Kanada und Grönland?

2

Bis 1948 hatten nur die Araber in diesem Gebiet was zu sagen, sofern die Briten und Franzosen bzw. Osmanen ihnen nicht reinredeten.

Juden sind seit fast 2000 J. nicht mehr im Nahost staatlich präsent, wie sollten ausgerechnet die über das Westjordanland herrschen wollen! dies ist Anmaßung.

Wir sollten aufhören in Nationalstaaten zu denken und uns über Nationalitäten zu definieren.

SCHWUPP, hast Du eine ganze Schubkarre weniger Leidensdruck.

Aber, was fängt man dann mit der ganzen Unzufriedenheit und Orientierungslosigkeit an, wenn man seinen Nachbarn nicht mehr hassen kann ?

Schon dramatisch, die Existenz...

Was möchtest Du wissen?