Gehört das Recht auf Asyl zu den Schutzrechten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das allgemeine Völkerrecht gibt dem Einzelnen kein Recht, in einem Staat seiner Wahl Zuflucht zu suchen, garantiert den Staaten aber das Recht, Asyl zu gewähren, sei es auf seinem Territorium oder in seiner Auslandsvertretung.

 Die Schutzrechte, besser Grundrechte, wurden erweitert, nach dem Artikel 16 a Abs.1. 
Es gibt es momentan drei Schutzformen – Asylberechtigung, Flüchtlingsschutz und den subsidiärer Schutz. 

Die Ausschlussgründe für alle drei Formen sind:

Wenn eine Person ein Kriegsverbrechen oder eine schwere nicht politische Straftat außerhalb des Bundesgebiets begangen hat, den Zielen und Grundsätzen der Vereinten Nationen zuwidergehandelt hat, als Gefahr für die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland anzusehen ist oder eine Gefahr für die Allgemeinheit bedeutet, weil sie wegen eines Verbrechens oder besonders schweren Vergehens rechtskräftig zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lilian060186 01.11.2016, 20:16

Vielen lieben Dank für Deine Antwort, aber würdest du jetzt sagen, dass das Recht auf Asyl ein Schutzrecht ist oder nicht?

0
marylinjackson 02.11.2016, 14:08
@Lilian060186

Über Asyl hat immer der Staat zu entscheiden, nicht der Asylbewerber. Wenn Du das Schutzrecht betonst, dann ist es das staatliche Schutzrecht, was über dem individuellen Schutzrecht steht.

0

Meinst Du nicht, dass das genug Fragen waren für einen Tag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?