Gehört das in den Lebenslauf?

6 Antworten

Nein.. Du sagst ..sofern ich endlich eine geregelte Anstellung habe, stärker ehrenamtlich beim DRK engagieren.... da fragt sich doch jeder ... wieso nicht in der Zeit der Arbeitslosigkeit... denke Du fängst Dir damit negativ Punkte ein..

Achso. Nein, so ist das nicht. Im Moment bin ich noch beschäftigt und habe aber wegen der Organisation meiner sogenannent Ausbildung keine Möglichkeit mich ehrenamtlich zu engagieren regelmäßig zur gleichen Wochenzeit.

0
@ArbeiterRind

evtl. schreibst Du ... mein jahrelanger ehrenamtlicher Einsatz beim DRK beschränkt sich nicht nur aufs Blutspenden...

so intwa.. halt in Deiner Sprache..

0

Das Ehrenamt solltest du auf jeden Fall erwähnen. Dabei kannst du dann das Blutspenden als Nebensatz mit rein nehmen

Natürlich sollte der potentielle Arbeitgeber nicht den Eindruck bekommen, dass du das Ehrenamt wichtiger nimmst, als deine bezahlte Arbeit

Wenn das Blutspenden für deinen zukünftigen Arbeitgeber relevant ist, kannst du das gerne in Deinem Lebenslauf erwähnen.

Wenn nicht, interessiert das keine Sau !

Wenn Du aktives Mitglied beim DRK (oder anderweitigen Verein) bist, kannst du das gerne reinschreiben. Sofern es deinen Job/Arbeitgeber nicht behindert wird.. wie auch immer...

was kann man obdachlosen für ein kleines geschenk machen? :)

Hallo und zwar mache ich ein schulprojekt in dem es sich um soziales Engagement. Mein soziales Engagement in diesem projekt ist das ich eine spende sammel und von diesem gesammelten Geld hole ich kleine geschenke für die obdachlosen zu heiligabend.

das Geld habe ich schon gesammelt es sind an die 50 euro zusammen gekommen doch jetzt brauche ich ein paar Ideen was ich den von dem Geld kaufen könnte

ich habe mir überlegt decken und kaffe zu verteilen doch was könnte ich noch kaufen denn decken sind doch ganz schön teuer dann würde nicht mehr viel Geld übrig bleiben

...zur Frage

Kann man sich online sozial engagieren? Spreche die Sprache meines Wohnorts nicht.

Hallo,

Ich bin in der elften Klasse und mache in 2016 Abitur. Ich komme aus Deutschland, bin aber umgezogen sodass ich die 11 und die 12 an einer deutschen Schule in Spanien verbringen werde. Ich möchte später an einer englischen Universität studieren. Abgesehen von guten Noten wird aber auch auf soziales Engagement geachtet. In meiner Schule bin ich Klassensprecherin. Das Problem ist aber, dass ich mich andererseits gar nicht sozial engagieren kann (soweit ich weiß - ich suche noch), da ich noch kein spanisch spreche.

Meine Frage lautet nun, ob es irgendwie die Möglichkeit gibt, mich online zu engagieren. Ich weiß nicht genau, wie - einfach eine Spende oder so tut's ja nicht. Soziales Engagement erfordert Zeit und Mühe. Ich kann muttersprachlich deutsch und englisch, also wenn es etwas englisches bzw. amerikanisches etc. gibt wo ich mich irgendwie engagieren kann, wär mir eine große Hilfe. Ich will immerhin aufgenommen werden!

Ich danke schon mal im Voraus :)

...zur Frage

Würdet ihr eure ehemalige Chefin, die ihr lange nicht mehr gesehen habt eine Freundschaftsanfrage auf Facebook schicken?

Also ich arbeite da nicht richtig. Sondern nur ehrenamtlich. Ich habe sie seit fast zwei Jahren nicht mehr gesehen. Keine Ahnung warum sie da nicht mehr arbeitet. Wir haben uns gut verstanden. Jetzt habe ich sie auf Facebook entdeckt. Sie ungefähr um die 50 Jahre alt. Ich mein mit ehemaligen Lehrern bin ich ja auch auf Facebook befreundet. Vielleicht freut sie sich ja.

...zur Frage

Ehrenamtliche Arbeit für Lebenslauf?

Soziales Engagement kommt ja immer gut an, aber eine Freundin will sich ehrenamtlich engagieren, einzig und allein aus dem Grund, dass es ihren Lebenslauf aufhübschen würde. Bringt das überhaupt iwas? Es interessiert doch keinen ob man jetzt zb Flüchtlingen n Buch vorgelesen hat... Das ist doch keine gute Idee...

...zur Frage

Ehrenamt maximale Stundenanzahl pro Tag?

Gibt es ein Gesetz o.ä. welches besagt, dass (nicht volljährige) Ehrenamtliche nicht länger als eine Gewisse Anzahl von Stunden pro Tag arbeiten dürfen?

...zur Frage

Beispiele für soziales Engagement?

Hallo! Momentan mache ich ein FSJ in der Psychiatrie und nächstes Jahr würde ich gerne studieren - Biologie oder Psychologie. Dafür wollte ich mich für ein Stipendium bewerben. Viele Stupendiengeber achten aber auf soziales Engagement, doch ich kann mir nicht wirklich vorstellen, was dazu zählt. Muss es irgendetwas besonderes sein oder besonders viel sein? Kann jemand von euch Beispiele nennen? Zählt ein FSJ dazu? Würde es reichen, wenn ich nach dem FSJ oder nebenbei für eine Stunde die Woche beispielsweise Nachhilfe gebe bzw. etwas anderes ehrenamtlich mache?

Vielen Dank Queenie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?