Gehört das Bankkonto zu den Flüssigen Mitteln?

4 Antworten

Du kannst bei deiner Bank anrufen und sagen, dass du es morgen leerräumen willst. Somit sind es flüssige Mittel.

Anders ist es mit Maschinen und Gebäuden. Mit einem Hotel beispielsweise. Oder einem Supermarkt. Das sind keine flüssigen Mittel. Man muss sie erst verkaufen.

Guthaben z.B. auf einem Giro- oder Tagesgeldkonto sind flüssige Mittel, Guthaben auf Festgeldkonten, längerfristige Spareinlagen o.ä. dagegen nicht.

Guthaben auf Festgeldkonten etc... zählen wären in Liqu.II enthalten, oder?^^

0
@salian

Das verstehe ich nicht. Was soll "Liqu.II"  bedeuten?

0

Ja, denn es ist jederzeit verfügbar. Ausser es ist angelegt in Papieren.

Was möchtest Du wissen?