gehört 5 minuten essen zu meiner pause?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Klingt als arbeitest du in einem Restaurant? Habe auch mal bei ner cateringfirma gejobbt und kenne das Problem. Mir haben sie die Pausen einfach so abgezogen, also ich hab der Chefin gesagt wie lang ich da war und die Pausen hat sie drauf gerechnet (das wäre bei dir dann die halbe Stunde die gesetzlich vorgeschrieben ist) die 8 Minuten Essen zählen als Pause, ebenso klopausen und raucherpausen. Grundsätzlich solltest du das also alles hochrechnen, wenn man tatsächlich wissen will wie lange du Pause gemacht hast (wobei ich das mit den klopausen selbst übertrieben finde - unsere Buchhalterin sagt es aber immer)

Klopausen sind im Rahmen der Persönlichen Verteilzeit zu bezahlen. Ich möcht die Buchhalterin mal sehen, wenn Du den Arbeitsplatz zur verrichtung der Notdurft nicht verläßt und einfach unters Buffet pieselst. oder viel besser in das Büro der Buchhalterrin?

0

Ne ich glaub eher dass die uns Angestellten manchmal nicht trauen und meinen wir gehen zum Rauchen ..

0

Bist Du auch schon einmal im Urlaub gewesen? oder wie macht das Dein AG, wenn Du mal krank werden solltest?

Wenn für diese Fälle ein Kollege einspringen kann, dann gilt das auch für die Pause.

Der AG hat das Betriebsrisiko. Das bedeutet er hat dafür zu sorgen, das der Betrieb weiterläuft, wenn einzelne MA (aus welchen Gründen auch immer) ausfallen sollten. Macht er das nicht, hat er Pech gehabt.

Mache also Deine Pause. Eine Pause ist per Definition: die Unterbrechung der Arbeit zu vorher festgelegten Zeiten und für eine zuvor festgelegte Dauer von mindesten 15 Minuten je Pause.

Gruß Uli

Eine Pause ist Zeit zu deiner freien Verfügung. Währenddessen kannst du essen, einkaufen oder auch schlafen. Wie der Arbeitgeber das Fortlaufen seines Betriebes sichert, muss dich nicht kümmern. Zudem steht dir nach sechs Stunden Arbeitszeit eine halbe Stunde Pause zu. Der Arbeitgeber muss gewährleisten, dass du sie auch machen kannst.

Tja, ein ausnutzer Betrieb. Ab 8 Stunden Arbeit stehen dir 30 Minuten, darüber bis zu 45 Minuten Pause zu. In der Zeit brauchst du nicht arbeiten. Was für einen Beruf lernst du denn?

in der gastronomie, aber soll ich schreiben das ich halbe stunde pause hatte obwohl ich nur 8 minuten hatte? und soll ich die sekunden vom klo auch einrechnen?

1
@owltattoo

Also wenn du Pause hast, gehst du auch aufs Klo. Aber wenn du nochmal musst, ist das keine Pause. Andere gehen Rauchen. Naja in der Gastronomie wirst du nicht glücklich. Als Chef oder Koch vielleicht, aber nicht als Hilfe. Das ist ein Drecksjob. Ich habe jahrelang als Spüler gearbeitet. Nachts am Wochenende...nie wieder. Ich geh jetzt putzen. Kein Stress, kein Lärm, geregelte Arbeitszeiten. Am WE frei. Nie wieder Gastro.

0

Nein. Das was du beschreibst, verstößt gegen das deutsche Arbeitsrecht - Pausen sind am Stück zu gewähren. Nicht in Stücken von 5-8 Minuten über den Tag verteilt.

Aus Erfahrung (Einzelhandel) weiß ich, dass sich viele Arbeitgeber nicht ans Arbeitsrecht halten, und verlangen dass man auch in der Pause "auf Abruf" bleiben soll. Das ist aber eigentlich rechtswidrig.

Gibts bei euch nen Betriebsrat? Oder sonst jemand, an den du dich wenden könntest? Wenn nicht, reicht es vielleicht schonmal, deinem Arbeitgeber das hier zu zeigen: http://www.arbeitsrecht.org/arbeitnehmer/arbeitszeit/diese-pausen-stehen-ihnen-zu/

Mich wundert dass bei 12 Stunden nur eine halbe Stunde Pflichtpause ist. Informier dich lieber :) Ich würde mit dem Chef mindestens abmachen, dass du in 15 Minuten gemütlich essen darfst.

wenn ich mit ihm rede wird er sagen ja sicher kannst du das aber trotzdem muss ich aufpassen :/

0

Dann lass es nicht mit dir machen :)

0

Das gilt auch als Pause

aber soll ich schreiben das ich eine halbe stunde pause hatte obwohl ich nur ca 8 minuten hatte?

0

Dann schreibst du halt 8 Minuten

0

Was möchtest Du wissen?