Gehörschutz-Kopfhörer

3 Antworten

Die Lautstärkebegrenzung ist eine EU Norm, die muss auch eingehalten werden, denn sonst verschwinden die Produkte ganz schnell vom Markt. Die Gehörschutzkopfhörer sind fast immer ganz normale Schutzkopfhörer aus dem Baumarkt, nur haben diese ein besseres Design. Ansonsten sind es die gleichen Kennwerte und Materialien.

Was ein Blödsinn... Gehörschutz mit integrierten Lautsprechern, welche im gehörschädigenden Bereich arbeiten sollen. Häng Dir doch gleich ein paar Hifi-Boxen an die Ohren, dann hörst Du auch den Lärm von außen nicht mehr - und in kürzester Zeit wirst Du diesen sogar ohne diese "Hilfe" nicht mehr wahrnehmen. Das nennt man dann Schwerhörigkeit.

Du kannst Dir ja beim Hörgeräteakustiker In-Ear-Kopfhörer anfertigen lassen, so wie sie auf der Bühne für's Monitoring benutzt werden. Diese haben auch schon gute Dämpfungswerte.

Ich möchte selbst darüber entscheiden können wie laut ich meine Musik höre. bei normalen Kopfhörern ohne Gehörschutz kann man die Lautstärke ja auch bis zum Maximum heraufdrehen. weshalb sollte dies bei Gehörschutzkopfhörern anders sein? Ich brauche die Kopfhörer nicht um mich primär vor zu gesundheitsschädlichem Lärm zu schützen - wie er etwa in einem Industriebetrieb auftreten könnte, sondern um normale Umgebungsgeräusche, wie sie in einer Stadt nun einmal anfallen (Autos, U-Bahngeräusche/Gespräche, etc.) abzufiltern, sodass ich in Ruhe meine Musik hören kann. Handelsübliche, reine Kopfhörer haben mir diesbezüglich einen zu geringen Dämmwert. Deshalb also nochmal meine Frage: gibt es irgendeine Art Kopfhörer mit Gehörschutz über dessen Lautstärkeregelung ich selbst verfügen kann.

0
@Ritter987123

In-Ear finde ich unangenehm; ich will große Kopfhörer, die das ganze Ohr umschließen

0

Was du möchtest, widerspricht sich doch. Gehörschutz, der den Lärm von aussen abschirmt, aber Musik so laut wie möglich wieder gibt. Ein professioneller Hersteller, wird sowas wohl kaum anbieten.

Such doch nach normalen Kopfhörern, die die Ohren komplett umschliessen.

hab es oben schon gesagt, aber jetzt sag ich es hier nochmal: es geht mir nicht in erster Linie um Gehörschutz, sondern darum beim Musikhören nicht von Umgebungsgeräuschen gestört zu werden (Autos, U-Bahngeräusche etc.); Es ist überhaupt kein Widerspruch, denn ob ich Lärm oder Musik höre ist doch ein großer unterschied. Da ich solange von der Umgebung keine Geräusche kommen recht leise Musik höre erwarte ich mir ja gerade von Gehörschutz-Kopfhörern, dass ich hier die Musik nicht so stark aufdrehen muss wie bei normalen Kopfhörern, da ich es nun nicht mehr nötig habe mit lauter Musik die Umgebungsgeräusche zu übertreffen. Ich denke daher, dass ich meistens unter der Lautstärkenbegrenzung bleiben würde. Aber dennoch hat man manchmal eben lust Laut musik zu hören auch wenn es schädlich sein sollte. Und dann möchte ich mir dies nicht von dieser albernen Lautstärkenregelung verbieten lassen. Die Hersteller hätte ja auch ein Schalter einbauen können mit dem man die Abriegelung ein und ausschalten kann. Außerdem weiß ich nicht wie laut diese 82 db sind über die man da nicht hinauskommt. vielleicht ist das schon sehr laut vielleicht aber auch nicht. kann mir da jmd wenigstens einen Rat geben oder eine Hilfestellung wie ich rausfinde wie laut 82 db klingen und zwar nicht 82 db als Schlagbohrer, sondern 82db in der Musik die ich höre, was ja auch einen Unterschied darstellt.

0
@Ritter987123

vorhin bin ich mit geliehenen Kopfhörern (das ganze Ohr umschließend) in die Stadt und in einige Kaufhäuser gegangen. DIe Musik hatte ich auf für mich normaler, angenehmer Lautsärke; die Abdichtung nach außen war gleich null; hätte ich also zufriedenstellend Musik hören wollen, so hätte ich die Lautstärke erheblich hoch drehen müssen. Eben darum suche ich Gehörschutz-Kopfhörer

0

Was möchtest Du wissen?