Gehörlose zu US.Army - Marines oder sowas ähnliches

6 Antworten

bei der us army hast keine chance -> musst us bürger sein und auch wenn sie dich nehmen .. also ausländer brauchste besondere sprachkenntnisse und du wirst immer ganz vorne an der front stehen... versuchs bei der Fremdenlegion die nehmen dich egal ob du ami deutscher oder was auch immer bist ... weis aber net wie deine chancen stehen wegen deiner behinderung

Wenn Du hier auf Grund deiner Behinderung nicht zum Militär darfst, darfst Du das dort erst recht nicht. Glaubst Du man lernt extra für dich Gebährdensprache nur um mit Dir kommunizieren zu können? Sorry aber in dem Fall bleibt Dir nur eine Zivilstelle. Anders wäre es wenn Du deine Behinderung im Einsatz bekommen hättest bzw während des Dienstbetriebes. Das Militär bietet dann solchen Soldaten eine Stelle auf Lebenszeit an. Es gibt Soldaten die sogar im Rollstuhl ihren Dienst verrichten. Du bist aber nicht während der Ausführung als Soldat zum Gehörlosen geworden und da wird es schlecht positiv durch die Musterung zu kommen.

Das wird sich zeigen ob Du ein harter Kerl bist, spätestens wenn Dir die ersten Kugeln um die Ohren fliegen. Dein verklärte Sichtweise auf das Militär hast Du doch eindeutig aus Filmen und Videospielen, Du hörst dich jedenfalls sehr naiv an. Arbeit suchende, ungelernte oder gar straffällige Jugendliche hat das amerikanische Militär zu Hauf da haben die gerade auf dich gewartet. Woher weißt Du das es bei der Bundeswehr nicht hart zu geht? Ich selber habe 6 Jahre in der Fallschirmjägertruppe gedient und war in mehreren Einsätzen, ich konnte nicht sagen dass das ein Spaziergang war. Ich würde vorschlagen Du ziehst erstmal das deutsche Programm durch, dann kannst Du derartige Aussagen machen am besten hängst Du gleich noch den 4wöchigen Kommandolehrgang in französisch Guyana dran und wenn Du den absolviert hast, kannst Du sagen Du bist ein harter Kerl. Im Moment stehst Du eher wie naiver Typ da, der als Deutscher noch nicht mal der deutschen Sprache mächtig ist. Ach ja, man sucht sich das Militär nicht nach coolen Klamotten und Ausrüstungsgegenständen aus, denn das scheint dein eigetlicher Beweggrund zu sein zum USMC gehen zu wollen.;)

zu den kugeln......ohne sarkasmus:die hört er ja nicht......

0

an linkin85 : nein bin deutscher Staatsbürger

an apsi82 : ja stimmt das du recht hast was mit krieg ist. Ich will zu Armee gehen und das ist aus bestimmter Grund. Ich boxe fast täglich mit Boxsack ;), ich war mal früher beim Kickboxenverein.

Um zur Army usw zu kommen musste US Bürger sein und das zu werden ist glaube ich nicht so einfach.

0
@linkin85

weil viele sagen man muss kein us bürger sein und die anderen sagen man muss us bürger sein.denk ich auch das es net einfach ist, kennt hier jemand der bei der armee war. danke für euren rat.

0
@Mjollnir

Um Angehöriger eines bestimmten Militärs in der NATO zu werden gelten überall die gleichen Regeln, Du musst Bürger des jeweiligen Landes sein. Bist Du deutscher Staatsbürger und bewirbst dich beim US Militär bevor Du nicht dein Wehrdienst geleistet hast, machst Du dich strafbar!

0

Ne man muss nicht unbedingt U.S. Staatsbürger sein um zu den U.S. Armed Forces (die U.S. Army ist nur die Landstreitkraft die Bezeichnung für das gesamte U.S. Militär lautet U.S. Armed Forces und dazu gehören auch Navy, Air Force, Marine Corps) zu gehen. Wichtig sind 1. Keine Vorstrafen 2. Ausgezeichnete Englischkentnisse 3. Und am wichtigsten die Green Card das ist die Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung

Aber als Gehörloser hast du beim U.S. Militär sogut wie keine Chancen und ach ja wieso glaubst du das der Job eines U.S. Soldaten hart ist? Die setzen doch nur noch auf High Tech wie Drohnen, GPS und so weiter des ist bei der Bundeswehr nicht so ( noch nicht) Ach ja ich bin im JMRC Hohenfels stationiert. (U.S. Army Training Center 7th U.S. Army, U.S.Army.Europe.

Da sprichst Du wahre Worte, vor mir hatte sich mal einer von der 82nd Airborne Div. gebrüstet das sie ja Hightech vom allerfeinsten haben und fast nichts mehr selber machen müssen. Nun die Realität sieht so aus das sie mittlerweile weder mit einem Kompass umgehen können, keine Karte einnorden können geschweige denn nach MKZ marschieren können. Wer beim Militär war weiß man im Kampf improvisieren muss, dem aamerikanischen Militär ist diese Eigenschaft verloren gegangen. Was die Greencard angeht, die muss man erstmal bekommen und bei einem Kontingent von 50000 Karten pro Jahr die auf die EU verteilt werden, ist die Aussicht eher gering in der Lottery die begehrte Karte zu gewinnen.

0

Du kannst mit der Green Card NUR in die U.S. Army

für mich als Deutscher Hispanic kein Problem! Aber ich werde erst zur Deutschen Bundeswehr gehen und versuche mein glück als FschJg. Nach meiner FWD gehe ich zurück zur USA und fange an als U.S. Army Soldat und versuche in die U.S. Army 82nd Airborne Division zu kommen, damit ich bei meinen Kumpel sein kein! Er hat mir auch seine Hilfe angeboten!

0

Was möchtest Du wissen?