Gehörlose eine Beziehung aufbauen?

7 Antworten

Selbstverständlich geht "DAS" ... ;-) ... Weshalb sollte es denn nicht möglich sein ... Wichtig ist DOCH NUR die gegenseitige Liebe, der gegenseitige Respekt und das Sich-Verstehen!

Ich persönlich kenne ein Ehepaar ... beide Ehepartner sind gehörlos ... und ihre gemeinsame Sprache ist das Gebärden.

Diese beiden haben ... wie es der " klassischen" Vorstellung von Ehe "entspricht" ... auch zwei Kinder. Das erste Kind geht bereits zur Schule, spricht und hört wie alle anderen Schüler in seiner Klasse auch ... ist ebenso schlimm und ebenso brav und ebenso laut ...;)

Das zweite Kind ist noch klein ... hatte gestern seinen zweiten Geburtstag erlebt und über die Erwachsenen gestaunt, die dieses Ereignis gefeiert haben, da ein Zweijähriges naturgemäß damit noch nichts anfangen kann ...

ABER was dich interessierten dürfte, auch dieses Kind ist laut den ärztlichen Befunden mit einer - seinem Alter entsprechenden - normalen Hörfähigkeit ausgestattet und es spricht auch schon. "zwar redet es nicht sehr viel - und obwohl es ein Mädchen ist - schätze ich - wird aus ihm keine Plaudertasche werden ...;-)

Ach ja ... und was dich noch interessieren dürfte, das ältere Mädchen kann mit ihren acht Jahren schon als "Dolmetscher" für ihre Eltern fungieren, wenn dies nötig sein sollte ...;)

Du siehst ... auch du kannst eine ganz tolle und beglückende Beziehung führen ,.. wenn du das Glück hast, dass du den richtigen Partner findest.

Ich persönlich denke, dass dieses "Gehörlos-Sein" zwei Menschen - die sich lieben - noch etwas mehr verbinden kann!

Es heißt doch immer, daß Liebe alle Grenzen überwinden kann..... Ich drücke dir die Daumen und hoffe, daß du dein Glück findest.

Das geht sogar sehr gut. Da habt ihr Gemeinsamkeiten die EUCH stark machen untereinander.

Nach 9 Jahren wieder Kontakt mit Brieffreundin aufnehmen?

Hey:) mich beschäftigt seit ein paar Tagen ein Thema. Es ist so, dass ich vor 9 Jahren im Urlaub (irgendwo in Österreich) ein Mädchen kennengelernt habe (in meinem Alter, mittlerweile sind wir 18). Wir haben ein paar Monate eine Brieffreundschaft geführt. Diese ist aber dann kaputt gegangen sag ich mal, weil wir uns per Mail schreiben wollten und dass nicht so ganz funktioniert hat . Auf jeden Fall hab ich die ganzen Briefe nicht weggeschmissen, sondern hab sie letztens beim aufräumen wiedergefunden. Seit dem überlege ich mir wieder Kontakt aufzunehmen. Ich hab sie auf Facebook gefunden und überlege hin und her ob ich ne Anfrage senden soll oder nicht . Und ob ich dann was schreiben soll und einen der Briefe mitschicken. Ich weis allerdings nicht wie sie darauf reagiert und ob sie sich noch an mich erinnert. Was soll ich machen ? Und übrigens , es handelt sich einfach um eine ganz normale Freundschaft, da steckt nichts mit Beziehung etc. dahinter . Lasst mir bitte mal eure Meinung da:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?