Gehören Steuern und Währung zur Politik oder Wirtschaft?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Währung/ Münzen bei Politik 100%
Währung/ Münzen bei Wirtschaft 0%
Steuern bei Wirtschaft 0%
Steuern bei Politik 0%

5 Antworten

Wenn du uns etwas genauer sagen könntest, unter welchen Gesichtspunkten du diese themen bearbeitest, wäre das hilfreich. ;)
Ich habe zB mal eine Jahresarbeit über die Bundestagswahl geschrieben, da behandelt man Steuern natürlich auch eher ''politisch''
LG

Ich beschäftige mich mit einer Kolonie im 16.Jahrhundert. Hierfür möchte ich den europäischen Einfluss in dieser asiatischen Kolonie darstellen. Und da habe ich eben u.a. auch die Kapitel "Wirtschaft" und "Politik". Und da bezüglich der Währung und der Steuern etwas geändert wurde unter den Europäern möchte ich das erwähnen - weiß jedoch nicht in welchem Kapitel. ;)

0

Wenn die Veränderungen wirtschaftliche Folgen haben, dann würde ich das Kapitel zu Wirtschaft nehmen. Auch wenn es zB um Verflechtungen mit Handel etc. geht.
Wenn es zB um die Sicherung von Machtstrukturen geht, dann politisch.

1
@Neiko1234

Danke. Grundsätzlich spreche ich die Themen ja nur oberflächlich an, und bearbeite auch keine genaueren Folgen. Aber ich denke, ich werde sie zur Politik zuordnen. Auch wenn sie nicht unbedingt zur Sicherung der Machtstrukturen waren - aber dennoch ein Prozess davon.

0

Ds kommt darauf an, aus welcher Perspektive Du das Thema behandelst. Steuern werden durch den Staat festgelegt, der durch die Politiker und deren politischer Ziele geprägt wird. Andererseits sind Steuern auch für die Wirtschaft relevant, da es ein Standortkriterium sein kann. ebenso die Währung, wobei der Wechselkurs nicht nur vom politischen Geschehen abhängt, sondern auch von der Wirtschaft.

Also wäre es praktisch, wenn ich auf jeden Fall beide Themen einem Kapitel - sei es Wirtschaft oder Politik - unterordne?

0

Mengentheoretisch betrachtet ist Politik die Gesamtmenge. Wirtschaft ist eine Untermenge mit großer Schnittmenge. Steuern ist eine Untermenge der Schnittmenge von Politik und Wirtschaft und ebenso "Währung/Münzen". Siehe Bild, weil keine der Vorgaben stimmt.

Politik_Wirtschaft - (Finanzen, Politik, Wirtschaft)

Danke für deinen Beitrag. Mir war schon bewusst, dass Steuern und Währung gewissermaßen zu beiden Themen gehören. Aber dann werde ich sie wohl der Politik zuordnen!

0
@Kerstin96

Wenn Du Dich entscheiden musst, würde ich Steuern der Politik zuordnen, da diese von der Politik vollkommen bestimmt werden. Nach einigem Hin- und Herüberlegen würde ich Währung mehr der Wirtschaft zuordnen. Währungen werden im Währungsmarkt gehandelt und bestimmt. Gerade bei China hat man jetzt gesehen, wie selbst eine Diktatur ihre Währung nicht wirklich im Griff hat. Da liegt die Hauptmacht eher bei den Märkten, also bei der Wirtschaft.

0
@berkersheim

Hoppla, ich lese gerade, dass es um das 16. JH geht. Da gab es noch keine Währungsmärkte und im Merkantilismus haben die Regierungen ihre Währungen bestimmt.

1

Was möchtest Du wissen?