Gehören Neonröhren auf den Sondermüll?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aufgrund des Quecksilberanteils sind Leuchtstofflampen aller Bauformen nicht unbproblematisch. Keinesfalls sollte man die Röhren zur Entsorgung zerschlagen, denn Quecksilber ist bereits in geringer Menge hochgradig gesundheitsgefährdend. Leuchtstofflampen gehören daher unbedingt in den Sondermüll und keinesfalls in die Hausmülltonne, selbst wenn man sie hierzu nicht zerstören muß. Denn irgendwann bei der Entsorgung zerbricht die Röhre doch, wobei das Quecksilber in die Umwelt oder gar ins Grundwasser gelangen würde. Meistens kann man defekte Röhren dort zurückgeben, wo man neue kaufen kann.

http://www.elektronikinfo.de/strom/gasentladungslampen.htm#Neonlampen

Leuchtstoffröhren gehören auf den Sondermüll. Du kannst sie bei einem Umweltbrummi oder bei einem städtischen Bauhof abgeben.

soweit ich weiß kann man neonröhren zum Bauschutt werfen. bin mir aber nicht zu 100% sicher!

Schadstoffsammlung

Was möchtest Du wissen?