Gehören Katzen zum Beuteschema einer Ratte?

8 Antworten

Ratten greifen niemals an, sie verteidigen sich und beißen zur Abwehr, das ist etwas grundsätzlich anderes als ein Angriff. Ratten werden auch nicht so groß wie ausgewachsene, noch dazu dicke Igel. Ratten können eine Kopf-Rumpf-Länge von knapp unter 30 cm erreichen, Igel werden maximal 40 cm lang und solche Exemplare beider Arten sind i. d. R. sehr alt und dementsprechend selten. Eine solche Ratte hinge nicht am Schwanz einer Katze. Was Du in der Nacht gesehen hast, kann ich nicht kommentieren; nur so viel: in der Nacht sieht man bekanntlich nicht besonders gut und interpretiert Größen und Gestalten häufig falsch.

Ratten sind Nahrungsopportunisten, sie fressen quasi alles, was nicht vor ihnen wegläuft oder sie beißen kann. Deshalb fressen sie mitunter Tiere an, die sich nicht bewegen können, weil sie entweder krank oder sterbend sind oder in einer Zwangshaltung eingepfercht, die keine Abwehr erlaubt. Bei den bekannten Mutterboxen im Schweinestall kommt das zum Beispiel vor.

Ratten fallen von sich aus keine Katzen an, sie vertreiben sie höchstens von ihrem Nest und beißen - wie schon gesagt - zur Abwehr. Flüchtet das Tier, läßt die Ratte los. Ratten sind keine Jäger, die auf andere Tiere oder gar Menschen losgehen, weil sie sie fressen wollen. Gruß, q.

wenn sich ratten bedroht fühlen, greifen sie sofort an. dräng mal eine wilde ratte in 'ne ecke - die springt dich an und hängt an dir, genauso wie deine beobachtete ratte an der katze! - beste antwort kommt übrigens von quietscheratsch ;) DH!

Nein, Katzen gehören nicht zu deren Beuteschema. Allerdings sind Ratten sehr wehhafte Tiere. Eine Katze, die sich mit einer Ratte anlegt, muss mit erheblicher Gegenwehr rechnen. Rein theoretisch können Ratten auch Menschen anfallen, sie tun das aber nur, wenn sie sich bedroht oder in die Enge gedrängt fühlen.

Die wahrheitgetreueste Antwort hier!!!

0

Ratten gehören zum Beuteschema der Katze, aber nur erfahrene Katzen werden mit Ratten fertig. Die du gesehen hast war noch "In der Lehre" xxxxx Ratten dieser Größe könnten Menschen anfallen, aber nur wenn sie in die Enge getrieben werden. Ansonsten hauen Ratten lieber frühzeitig ab, weil sie wissen das der Mensch ihr Feind ist.

Ratten gehören nicht zum natürlichen Beuteschema der Wild-/ Katze. Für eine Katze ist eine ausgewachsene Ratte eine sehr ernst zu nehmende Bedrohung. Und es ist einer möglichst langen Lebensdauer nunmal verdammt abträglich sich wiederholt auf Gegner einzulassen die einem selbst sehr schwere Wunden zufügen können. Das ist Futter allein nicht wert!

lg:-)

0

Mach dir keine Sorgen, die Katze sollte das schon schaffen.

Wir wohnen etwas ländlich und haben ein paar Hühner im Garten. Da haben wir auch immer ärger mit Ratten.

Unser Kater ist aber der Chef hier auf dem Grund und daher verteitigt er alles.

Nur wenn es zu viele werden, dann hat auch die Katze ein Problem. Du weißt das Ratten nach etwa 6-8Wochen Geschlechtreif sind und dann alle paar Monate ca. 10-20 Babys bekommen. Und es bei denen so weiter geht!!!

Wir hatte im April eine Aktion hier, da haben wir einen Freund mit zwei kleinen Hunden (Jack-Rassel) eingeladen. Und das ganze Lager ausgehoben. Am Ende haben wir und die Hunde 100 (!!!) große Ratten getötet. Und dazu noch mind. 200-300 Babys.

Ich möcht dir keine Angst machen. Aber wir haben nur etwa 6-12 Monate seid der letzten Aktion nichts mehr gemacht, das heißt Kater war in der Wohnung und Rattengift im Keller.

LG

Ahza und darauf seid ihr jetzt stolz oder was.."Und dazu noch mind. 200-300 Babys"..na prima...als wenn es keine anderen wege gäbe..euch sollte man beim tierschutz anzeigen.

0
@CuoriValitus

Hätte ich gewusst das du so Tierlieb, bzw. Schädlingslieb, bist hätte ich dir wenigstens die Babys gebracht. Hättest sie dann in deinem Garten wohnen lassen können. Ich denk an dich wenn ich wieder mal die Gelegenheit hab. Überredets du auch deine Blattläuse an den Rosen oder Wespen im Rollladenkasten zum freiwilligen umziehen? Das ist doch eine dumme Antwort, hast du überhaupt eine Ahnung was die alles kaputt machen, wieviele Eier die von den Hühner fressen oder sogar Hühner anfallen? Ganz von den kaputten 100m² Hofplatten mal abgesehen.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?