Gehören beleidigungen auch schon zu mobbing?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ganz eindeutig JA. Worte können mehr verletzen als manche denkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an,. Du verrätst ja leider nicht viel.


Wenn einer mal "Kalle ist ne dumme Nuss" sagt, dann ist das zwar doof, aber kein Mobbing.

Sagt er aber andauernd sow as wie "Kalle, du dumme Nuss.. bist häßlich.. kannst nichts.. unfähige dumme Nuss" (Du verstehst was ich meine), dann ist das schon Mobbing. Weil es ja drauf angelegt ist, jemanden dauernd fertig zu machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weblurch
30.08.2016, 13:59

sorry aber wenn ich das unter 4 Augen zu einer Person sage, ist das kein Mobbing sondern eher ein persönliches Problem.

0

JA, auf jeden Fall! Man beleidigt niemanden. Was soll das? Meiner Meinung nach gehört es zu Mobbing.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einmalige Beleidigen sicher nicht. Mobbing wird es wenn es regelmäßig passiert ob nun durch beleidigen oder schlagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beleidigungen sind schon auch Kränkungen, ja, denke, das gehört schon mit dazu.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?