Gehöre ich zur Unterschicht, Mittelschicht oder Oberschicht?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die Antwort lautet : zur Mittelschicht!

Erklärung:

Entweder du ...

... gehörst zur Mittelschicht - dann ist die Antwort ohnehin richtig.

... gehörst zur Unterschicht - dann willst du dir das nicht eingestehen.

... gehörst zur Oberschicht - dann verbietet dir ethisch bedingter Bescheidenheitsanspruch damit anzugeben.

Warum glaubst du wohl, daß fast jedes Auto in diesem Land als Mittelklassewagen bezeichnet wird?

Dankeschön :)! Hoffe du verarschst mich ned ^^

0

Mit dem Geld kann man zur Oberschicht zählen, sogenannter Geldadel.

Aber wenn man damit protzt, ist man nur ein reicher Prolet.

Trotz Deiner genannten Zahlen kann man asozial sein.

Aber ich würde Deine Eltern nur in die Mittelschicht deponieren. Oberschicht erst ab Trump-Zahlen.

Ich denke das Trumpzahlen sich eher auf die Schicht "Reich" bezieht 

0
@Lordlorda99

Trump ist schon nicht mehr als "reich" zu betiteln. Der Begriff "reich" ist sehr dehnbar und objektiv. Was für den einen reich ist, ist für den anderen ärmlich. Reich sind viele, aber sie gehören trotzdem nicht zur Oberschicht. Die Oberschicht beginnt dort, wo Zahlen nicht mehr genannt werden können, weil unendlich viel.

0

Was möchtest Du wissen?