Gehirntumor mit plötlichem tod ohne zum pflegefall zu werden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

ein Szenario, das vorstellbar ist. Kommt auf die Lokalisation des Tumors an. An bestimmten Stellen kann es sein, dass Symptome nur dann auftreten, wenn der Tumor irgendwelche Nerven "quetscht".

Wenn die Prognose 3-4 Monate lauten soll, musst du nach schnell wachsenden Hirntumoren googlen.

Viel Spaß beim Schreiben

LG

Ich glaube nicht, dass das so einfach ist. 

In meinem Bekanntenkreis gab es zum Beispiel auch Sehverlust und Hörverlust. Es gibt relativ gute und relativ schlechte Tage bei Tumoren. 

Man stirbt nicht einfach. 

ich denke schon dass so etwas nicht auszuschließen wäre

Was möchtest Du wissen?