Gehirntumor entfernt und nun ein wenig verwirrt.

6 Antworten

Zunächst einmal ist es nach einer solchen Op durchaus normal, daß das Gehirn sich erst wieder einmal regenerieren muss. Das muss also nicht unbedingt etwas bedeuten, wenn Deine Mutter neben sich ist. Deine Angst ist verständlich und nachvollziehbar, aber genauere Auskunft kann Dir da nur der behandelnde Arzt geben. Wir können hier nur spekulieren, und damit ist Dir nicht geholfen.

Du hast schon recht, aber manchmal hilft auch ein wenig Spekulation und Euer Zuspruch tut auch verdammt gut.

0
@Nicky1972

Na, dann freut es mich für Dich, wenn Dir der Zuspruch etwas hilft.

0

Hallo Nicky Ich hoffe ich darf Dich dutzen. Ich selber bin November 2007 an einem schweren Gehirntumor 12 Stunden operiert worden. Ich weiß wovon ich rede.Ich habe es auch kurz vorher erfahren wenige Wochen später wär ich nicht mehr da gewesen.Gib die Hoffnung nie auf.Deine Mutter soll kämpfen,jeden Tag und Du wirst sehen mit viel Geduld und Fleiß schafft Sie es auch.Ich wünsche Dir und Deiner Mutter viel Kraft. Es wird kein leichter Weg. Ich weiß.

Sicher muß das Gehirn sich nach dem Eingriff erst erholen. Aber klar ist auch, dass Du Angst hast. Was sollen wir jetzt hier aber spekulieren? Wir kennen nicht die Art des Tumores und den Ort, an dem er saß. Sprich mit dem behandelnden Arzt und red mit ihm über die Heilung und evtl. Folgeschäden. So bekommst Du Sicherheit. Ich wünsche Dir alles Liebe und hoffe, es wird alles wieder gut. LG

Die Art des Tumores kenne ich leider noch nicht. Das einziges was ich weiss ist, dass er in der vorderen rechten Gehirnhälfte sass. Mit dem Arzt habe ich natürlich gesprochen, aber der meinte nur lapidar, wir müssten Geduld haben, da noch ein paar Untersuchungen ausstehen. Trotzdem danke für Deinen Zuspruch.

0

Wird bei einer Nasenscheidewand-OP (Septumplastik) auch der Höcker entfernt?

Hallo Zusammen

Ich muss wahrscheinlich eine Nasenscheidewand-OP machen.. Ich hatte noch nie eine OP und habe riesen Angst.. Nun habe ich aber noch eine Frage, die ich via Internet nicht beantwortet bekomme.

Ich habe einen leichten Höcker auf der Nase und mich nimmt es wunder, ob dieser auch entfernt wird.. Hat jemand Erfahrung von euch??

  1. Frage: Kann man nach der OP rauchen?
...zur Frage

nach Tumor Gehirn Op bleibende Schäden?

Eine sehr gute Arbeitskollegin von mir wurde Op vor 2 wochen an einem gutartige Gehirntumor !Nun schließt das eine Augenlied nicht mehr und ihre Linke Seite ist irgendwie noch taub!Alos essen geht nicht so richtig auf der Seite! Was denkt ihr wird es mit dem Lid noch werden ?Jetzt muß sie erst mal noch zu Reha ! Wie lange wird das dauern mit dem Lid?Hat jemand Erfahrungen denn die Ärzte sagten es wird vergehen?

...zur Frage

Wahrscheinlichkeit Gehirntumor?

Hallo:), Ich hab seit ca. 4 Wochen ständig Kopfschmerzen (keine starken) und öfter ein stechenden blitzartigen Schmerz . Außerdem schmerzt es wenn ich am Hinterkopf leicht drücke .Früher haben auch mal meine Finger gekribbelt und waren leicht taub. Jetzt hab ich angst das ich ein Gehirntumor habe. Ich war scgon beim Arzt der vermutet das es am Rücken und vorallem am nacken liegt ( Verspannungen +nerven ) . Was meint ihr ? Schonmal Danke :)

...zur Frage

Schnellwachsender böseartiger Gehirntumor, trotz Op nicht heilbar. Wie lange lebt man dann noch?

Vor 2 Wochen wurde bei meiner Schwiegermutter Gehirntumor festgestellt, direkt am Sprachzentrum.Daraufhin wurde sie auch so schnell wie möglich operiert, zu 90 prozent konnte dieser entfernt werden. Wir waren erleichtert, nun aber der Befund vom Tumor. Laut Ärzte sei er nicht mehr heilbar, dieser ist ein bösartiger und dazu auch noch schnellwachsend.Es wird jetzt Chemo angesetzt (diese aber nicht den Tumor heilt, sondern nur das wachsen eingeschränkt wird) Hat jemand von euch hier Erfahrung oder kennt sogar jemanden der ähnliches durch hat, wie lange man dann noch das Leben genießen kann. Die Ärzte haben uns keine Hoffnung gegeben.

...zur Frage

Autofahrverbot nach Gehirntumor Op

Hallo alle zusammen,

ich werde ich Kürze am Kopf operiert. Es wird ein Tumor im linken oberen Schädelbereich entfernt. Der arzt sagte mir das bei Nichtentfernen des Tumors es zu Lähmungen des Bewegungsapparates kommen kann. Mich interessiert besonders, wie lange man nach so einer Op nicht Auto fahren darf.

Danke im Voraus

...zur Frage

Nachts aufgewacht und komplett verwirrt?

Hallo,

ich bin heute Nacht um 3 Uhr aufgewacht und war komplett verwirrt also so richtig neben der Spur. Ich wusste zwar noch wer ich bin aber ich wusste nicht wirklich wo ich bin und was ich mache. Das war sehr komisch!! So richtig vernebelt. Irgendwann bin ich wieder eingeschlafen und heute morgen ganz normal aufgewacht. Kennt jemand sowas oder ähnlcihes? Muss ich mir Sorgen machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?