Gehirnerschütterung oder nur Einbildung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo carey1307,

in diesem Fall würde ich dir unbedingt raten, einen Arzt aufzusuchen. Bei dem Aufprall auf dem Fußballfeld ist es gut möglich, dass du eine (leichte) Gehirnerschütterung erlitten hast.Symptome hierfür können Übelkeit und Erbrechen, Kopfschmerzen, Benommenheit und Schwindelgefühle sein.Hinzu kommt der gelegentliche Alkoholkonsum über verschiedene Tage hinweg. Alle Faktoren zusammen tragen zu deinem jetzigen schlechten Befinden bei. 

Am besten du machst schnellstmöglich einen Termin bei deinem Hausarzt, um dir sicher zu sein und um alles fachmännisch abklären zu lassen. Denn lieber einmal zu viel zum Arzt als zu wenig.

Ruhe dich aus, gute Besserung und alles Gute!

Jürgen

carey1307 18.07.2017, 16:28

Danke JuergenFried89

1

Geh auf jeden Fall zum Arzt, der hat Mittel und Wege, die wir hier nicht haben.

Eine Gehirnerschütterung äußert sich meist (nicht immer) mit Übelkeit, Erbrechen, Gleichgewichtsstörungen und Sehstörung (Verschwommen oder Doppelt).
Hattest du diese Symptome?

Trink bitte genug Wasser, egal ob es am Alkohol, Wetter oder dem Unfall liegt, dein Körper braucht das jetzt auf jeden Fall.

carey1307 18.07.2017, 16:28

Direkt nach dem Vorfall war mir etwas übel, aber das ging schnell wieder vorbei.

Nein es sind nur diese starken Kopfschmerzen ausgehend vom Nacken/Hinterkopf, der Nase und den Schläfen links und rechts. Deshalb bin ich mir unschlüssig, ob es nicht doch nur am Wetter liegt. Heute beim Gang durch die Firma kam mir alles etwas verzögert vor. Übelkeit und Gleichgewichtsstörung sind mir nicht aufgefallen.

Wasser trink ich schon ganz fleißig.

0
HeroHeel 18.07.2017, 16:29
@carey1307

Geh trotzdem lieber zum Arzt.
Lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig ;)

Gute Besserung

0

Was möchtest Du wissen?