Gehirnerschütterung durch Schläge auf den Kopf

2 Antworten

Ich finde Ferndiagnosen sehr fraglich... und kann diese entsprechend auch nicht unterstützen gerade nicht wenn es um Kopf (Schädel-Hirnverletzungen) handlen könnte. 

 

Kopfweh, Müdikeit Gleichgewichststörungen und Schwindel deuten auf eine Gehirnerschütterung oder ähnliches.

Schläge gegen den Kopf bedeuten Gewalt EInwirkung auf sensible Bereiche des Körpers nähmlich Kopf/ Gehirn

Wichtig ist bei jeglichen Formen von Gehirnerschütterungen die Korrekte Behandlung durch einen Arzt denn in der Zeit der Heilung einer Gehirnerschütterung dürfen keine weiteren gehirnerschütterungen auftreten denn dann wirds Gefährlich!

 

Schau dir diesen Link an er ist vom Schweizerischen Eishockey Verband und beschreibt was eine Gehirnerschütterung ist und was du tun soltest sowie wie du vorbeugend handeln kannst.

http://www.swiss-icehockey.ch/media/native/pdf/siha/events/respect_my_head_-_elternflyer.pdf

Eine unverheilte gehirnerschütterung kann bei einer erneuten Gehirnerschütterung erhebliche Komplikationen hervorrufen! Also pass auf deinen Kopf auf P.S: eine allfällige Gehirnerschütterung braucht  einige Zeit bis diese vollständig ausgeheilt ist! also Vorsicht!!!

 

 

 

Lass mal deine Mom oder so mit nem Stift vor deinen Augen gaaaaanz langsam nach links und wieder nach rechts schwenken...den Stift Senkrecht halten und vor deinen augen hin und her führen.

Du guckst NUR dem stift nach,ohne deinen KOPF zu bewegen,bewegst wirklich nur deine augen.

 

Wenn deine mom dann sieht,das deine augen flimmern,also den stift nicht richtig fixieren können und hinundher flattern,dann geht zum arzt.

 

aber  wenn du bis JETZT noch nicht umgekippt bist oder dich nicht am laufenden band übergibst ,war es,wahrscheinlich,sowieso nur ne leichte gehirnerschütterung,wenn überhaupt.

 

Schlecht und schwindelig wird einem auch bei zu krasser,körperlicher anstrenung.

dabei kann man auch mal umkippen......

aber  wenn bis jetzt noch nichts gravierendes passiert is,passiert da auch nichts weiter glaube ich.

Könnte ich eine Hirnhautentzündung haben?

Habe starke Kopf-und Nackenschmerzen, fühle mich schwach und habe gestern leichtes fieber gehabt... habe auch gliederschmerzen..

...zur Frage

Kann mir meine Hausärzrin trotzdem ein Attest schreiben?

Hallo, ich hab 39,5° Fieber, Schüttelfrost, Kopf-/und gliederschmerzen & einen hustenreiz. Ich schreibe am Montag eine wichtige Klausur, Aber kann auch erst am Montag zum Arzt gehen und mich krank schreiben lassen. Mein Problem ist, da heute ja Samstag ist, falls es mir am Montag doch besser gehen würde & meine Ärztin mir kein Attest geben will, verhaue ich die Klausur da ich unter den Umständen gerade echt nicht lernen kann & somit mich nicht gut drauf vorbereiten kann. Falls es mir am Montag etwas besser geht, kann mir meine Hausärztin dann trotzdem ein Attest geben? Ich bin nicht so oft krank, deshalb weiß ich nicht wie lange so eine Grippe/Erkältung/grippaler Infekt andauert.

...zur Frage

Hirnblutung auch noch nach 9 Tagen?

Ich hatte vor 9 Tagen einen Sturz, bei dem ich auf den Kopf (bzw. Gesicht) gefallen bin. Vor 5 Tagen war ich beim Arzt, da ich leichte Kopf- und Nackenschmerzen sowie ein leichtes Druckgefühl am Kopf hatte. Er hat neben einer Hirnblutung sogar eine Gehirnerschütterung ausgeschlossen und diagnostizierte ein leichtes Schleudertrauma und Prellungen im Gesicht, jedoch ohne eine CT vornehmen zu lassen. Ich habe keine Übelkeit, kein Erbrechen, keinen Schwindel, keine Lähmungen, keine Seh- oder Bewusstseinsstörungen. Kann das nach über einer Woche trotzdem theoretisch eine Hirnblutung sein? Danke schon mal für eure Antworten.

...zur Frage

Mit Hinterkopf aus Stein?

Hallo, Ich bin Gestern mit dem Fahrrad auf den Hinterkopf gefallen. Ich hab ein Wheelie gemacht (denn ich eigentlich ganz gut kann) und bin nach hinten umgekippt. Bin zuerst mit dem Po, dann mit dem Rücken und dann mit dem Kopf aufgeknallt. Mein Kumpel hat jedoch mein Kopfaufschlag noch aus Ca. 5-7 Meter gehört. Bin sofort nach Hase gefahren und meine Eltern haben gesagt das es nichts ist, ich hatte auch keine Anzeichen auf eine Gehirnerschütterung. Ich habe aber Kopfschmerzen und seit heute noch Nackenschmerzen und bin der Meinung ins Krankenhaus zu fahren. Was soll ich machen und wie würden die Ärtze eine Gehirnerschütterung feststellen?

MFG cubidoo

...zur Frage

Schwindelanfälle Durch Fahrradsturz?

Hey😊,
Ich hab ein kleines Problem undzwar bin ich gestern vom Fahrrad gefallen und mit dem Kopf auf den Boden geknallt...Ich bin sofort wieder aufgestanden,habe auch keine Platzwunde musste nicht weinen es ist halt ne eine Beule und etwas offen..Ich hab noch andere Wunden aber die sind nur aufgeschürft und tuen nur leicht weh...Jetzt merke ich dass ich seit heute morgen immer mal wieder...also bis jetzt vielleicht so 6-7 mal Schwindelanfälle bekomme und sich alles im Kopf dreht...Meine Frage ist soll ich zum Artzt gehen..?Ich denke schon....Oder wisst ihr ob das daran liegen kann?Ist es vielleicht eine Gehirnerschütterung?
Weiblich/14

...zur Frage

Wie lange bei gehirnerschütterung zu Hause bleiben ?

Hallo! Ich bin letzte am Sonntag ziemlich stark auf den Kopf gefallen. Wir sind dann auch direkt zum Krankenhaus,da hat sich dann herausgestellt das ich ein kleines Loch im Kopf und eine Gehirnerschütterung habe. Irgendwie waren die Ärzte total komisch...die haben sich nicht mal meinen Kopf angeschaut. Sie meinten das ich direkt wieder in die Schule kann. Mit ging es aber so schlecht das ich die nächsten Tage zu Hause bleiben musste. Jetzt habe ich hin und wieder Kopfschmerzen. Außerdem habe ich noch nackenschmerzen. Jetzt meine Frage: Kann ich morgen wieder in die Schule oder soll ich den einen Tag lieber noch zu Hause bleiben? Und denkt ihr ich kann am Sonntag wieder schwimmen gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?