Gehirnerschütterung beim Hund (Hirnblutungen)?

5 Antworten

Hallo rockliebe04,

erst einmal wünsche ich Dir unnd Deiner Freundin, (Freuden?), sowie euren Hunden gute Besserung.

Ich stimme dem User lieblingsmam mit derren Bericht/Rat zu. Du solltest es nicht auf die lange Bahn schieben und dringend morgen mit beiden Hunden zum TA gehen und sie beide untersuchen lassen, obwohl der eine Hund besser davon gekommen ist, als der andere Hund.

Toll finde ich es, wie Du Dich um Deine Hunde Sorgen machst und Dich um sie kümmst, dass machen nicht alle Hundebesitzer.

Alles Gute für Dich und Deinen Hunden und passe weiterhin gut auf sie auf.

MfG Angelika

Vielen lieben Dank! :) Ich werde auf jeden Fall gleich morgen früh beim Tierarzt anrufen und die beiden nochmal durchchecken lassen. Und danke für deine lieben Worte! Für mich sind meine Hunde wirklich sehr wichtig und ich möchte einfach Gewissheit haben, das die beiden wirklich keine Schäden davon getragen haben. Mir war auch erstmal am wichtigsten, das ich die beiden schnellstmöglich aus dem Auto bekomme!
Werde ich auf jeden Fall und danke nochmal! Liebe Grüße zurück :)

2

Gehirnerschütterungen sind bei Hunden extrem selten, selbst bei größerem Aufprall, da deren Gehirn ganz anders gelagert ist als z.B. unseres. Eine Flüssigkeit rund ums Gehirn schützt.

Hunde müssen ihre Beute ordentlich schütteln können - sie würden schon alleine davon sonst jedes mal eine Gehirnerschütterung bekommen.

Die Pupillenweite hat auch noch etliche andere Ursachen - hat der Augenarzt das Auge getropft - wenn ja, dann ist es kein Wunder, sondern normal - das kann bis zu 36 Stunden anhalten.

Ja wenn es keine Gehirnerschütterung ist und sonst auch nichts schlimmeres, dann ist es ja um so besser!
Der Arzt hat gestern nur ins Auge geguckt und gesagt, das wir es beobachten sollen. Mehr hat er an dem Auge nicht gemacht. Um so besser, wenn es trotzdem langsam zurück geht, aber ich lasse es lieber noch mal abklären!

0

So wie Du das schilderst zeigt Dein Hund keine Anzeichen dafür. Gönne ihm heute viel Ruhe und geh sofort zum Notdienst wenn Du unsicher bist. Ansonsten dann morgen, so wie Du das ja vor hast.

Ja das werde ich so machen! Danke für deine Antwort und deinen Rat! Schönen Tag noch!

2

Vielen Dank :)

2

ist das gut für denn hund?

nachbarn haben uns erzählt das sie ihren hund ihren joghurtbecher (nachdem sie in gegessen haben) auslecken lassen. und da wollte ich fragen ob das üerhhaupt gut für hunde ist????

...zur Frage

Mein hund hat vllt eine Rosine gegessen. Ist es schlimm?

Ich bin mir zwar nicht zu 100% sicher aber es KÖNNTE sein das mein 4kg hund maximal eine Rosine gegessen hat. Ich weis das Weintrauben und Rosinen wie Gift für Hunde sind, aber bei maximal einer ist das doch nicht sooo schlimm oder. Es kann aber natürlich sein das er nur an seiner Pfote geklappert hat oder so. Hab sofort in sein Maul geguckt hab aber nichts gesehn . Bin jetzt irgendwie voll paranoid. Fals er eine gegessen hat, wär das schlimm??

...zur Frage

Habe ich eine hirnblutung bekommen?

Ich hatte an Silvester eine leichte Gehirnerschütterung und vorgestern auch noch eine schädel prällung. Jetzt frage ich mich ob durch diese Verletzungen vielleicht eine Hirnblutung verursacht wurde. Der Arzt mich zwar (äußerlich) untersucht,aber eben nicht das Gehirn selber und jetzt frage ich mich ob es sein kann dass ich eine gehirnblutung habe. Ich hab gelesen dass man das erst nach Monaten bemerken kann habe aber keine lust dass es bis dahin in mir “rumblutet“. Habe aber keinerlei beschwerden ausser immer schwächer werdende Kopfschmerzen.

...zur Frage

Hund hat Blut im Auge?

Hallo, als ich mir grad meine Hündin anguckte hab ich entdeckt das sie Blut in beiden Augen hat. Da ich im Internet nichts finde, bzw nur von Blut im weißen Bereich des Auges etwas finde, wollte ich mal nach euren Erfahrungen fragen bzw. ob ich zum Notfalltierarzt gehen sollte oder ob es noch Zeit bis morgen hat? Mein Hund benimmt sich so wie immer, ist aktiv, rennt rum, usw. Da gibt es keinerlei Einschränkungen.

(Bild vom Auge hab ich mal hinzugefügt)

...zur Frage

Mein Hund hat kohlrouladen gegessen? (gewürzt)

Hallo alle zusammen...ich hab irgendwo mal gehört das kohlrouladen nicht gut für hund sind..mein hund ist ein bolonka zwetna ..ist das jetzt weiter schlimm oder nicht?

...zur Frage

Hirnblutungen und künstliches Koma.

Ein Freund von mir hatte einen Unfall. Er hat Hirnblutungen, Verletzungen am Auge, das so angeschwollen ist, dass keine Luft mehr daran kommt. Er musste gestern ins künstliche Koma versetzt werden. Ich habe von Freunden gehört, dass es sein kann, dass er gar nicht mehr aufwacht. Und sollte er doch aufwachen, dann mit erheblichem bleibenden Schaden. Vielleicht landert er sogar im Rollstuhl. Ich weiß nicht was ich machen soll :( Ich will aber Klarheit: Kann es wirklich sein, dass man aus dem künstlichen Koma nicht wieder erwacht? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass man nie wieder aufwacht? Wie gut stehen die Chancen, dass er gesund wird? Bitte helft mir

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?