Gehirn trainierende Beschäftigungen für zwischen durch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jonglieren, Schach, Go (japanisches Brettspiel), Autokennzeichen merken, Memorieren (Sherlock's ``Gedankenpalast´´ anlegen), lyrics, Songtexte auswendig lernen oder Musik machen (fordert auch sehr das Gehirn) oder selber ein Buch, Erzählungen, Kurzgeschichten, einen Roman ausdenken & schreiben. Programmieren lernen. Taktik, Strategiespiele. Etwas erfinden, das ein Problem löst, einen Mißstand aufhebt, etwas vereinfacht oder verbessert. Etwas konstruieren. .. Endlos Möglichkeiten. Eigentlich fordern die allermeisten Beschäftigungen auch das Gehirn in jeweils anderer Weise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RoSiebzig
06.09.2016, 15:26

.. und jeweils zwischendurch nochmal ein bißchen jonglieren :o])

.. eine Fremdsprache lernen is' mir noch eingefallen (oder einen lustigen Dialekt? lol).

0

Oh da gibt es doch viel!

"Um die Ecke gedacht" auf Zeit-Online
Alle Zahlen im Quadrat aufmultiplizieren
Fürs Sprachliche ein wenig vor sich hin dichten
So coole Spielchen wie "Rush Hour"
..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Smartphone Apps, Rätsel jeglicher Art oder einfach mal googlen gibt auch viele gute Plastik oder Holz "Puzzle " und dabei mein ich keine herkömmliche Papppuzzle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht Klarträumen lernen. Du kannst dann während des schlafens Nervenzellen fördern, wenn du träumst, dass ddu gerade Rätsel löst,...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julianparkour
05.09.2016, 23:13

Kannst du mir mehr über Klarträume erzählen? Ich weiß nicht was das ist :)

0
Kommentar von OskarFragen
05.09.2016, 23:29

Das sind sehr reale Träume. Ich glaube jeder hatte mal einen Klartraum. Du kannst alles machen, weil man selber der ist, der alles steuern kann. Das beste ist, dass alles im Traum funktioniert (Sinne wie Geruch, Tasten, Schmecken). Also es ist wie der reelste Ich Simulator wo es fast keine Grenzen gibt. z.B ich trainiere Klarträume gezielt. Wenn du im Klartraum Rätsel löst hat es die gleiche Wirkung, wie im wach sein. Ich würde dir den Film "Inception" für einen Einstieg empfehlen. Es ist Fantasyfilm, weil 20% fantasie ist. Aber die anderen 80% sind möglich. Danach musst du selber im Internet nach Klarträumen suchen. Es gibt einfach so viel dazu.

0
Kommentar von Julianparkour
06.09.2016, 01:27

Danke ich werde es versuchen ^^

0
Kommentar von OskarFragen
06.09.2016, 13:44

Es hat nur Vorteile. Aber wenn man Psychisch instabiel ist, kann es nebenwirkungen in der Psyche bewirken, ail man ja alles machen kann. z.B Bei meinem ersten gezielten Klartraum habe ich mich so erschrocken, dass ich aufgewacht bin, weil ich nur 4 oder 6 Finger an meiner Hand hatte. Aber es ist normal, weil das Unterbewustsein manche Sachen vermischt. Aber Klarträume können auch gegen Psychische Probleme helfen. Auch Schüchternheit kann man damit beenden. Es gibt eigentlich nur Vorteile Klar zu träumen.

0

Was möchtest Du wissen?