Gehen vom Haare trockenrubbeln die Haare kaputt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja sie brechen leicht ab,besser ein Microfaserhandtuch feste auf die Haare drücken ohne rubbeln,hat die gleiche schnelle Wirkung!

Kommentar von veraeva12
15.09.2010, 20:44

sie hat es noch nicht mal kapiert.

gruss von udo!

0

Wenn du kurze Haare hast würde ich mir darüber keine Gedanken machen. Bei dünnen, längeren oder auch strapazierten Haaren (z.b. durch färben) würde ich das den Haaren nicht antun. Als ich noch lange Haare hatte, habe ich sie nicht trockengerubbelt, weil da die Haare ziemlich strapaziert werden und auch leichter brechen können. Seit ich kurze habe, rubble ich sie auch trocken. Die kurzen verzeihen einem das leichter ;-)Natürlich ist es auch da besser, nicht zu rubbeln, aber wie gesagt. Bei ganz kurzen mach ich persönlich mir keine Gedanken

Ja, es schädigt deinen Haaren und sollte vermieden werden. Du verursachst so schneller Spliss, was dann auch in der Regel nicht schön aussieht! Ich würde es nicht mehr machen an Deiner Stelle... Dann lieber auf einer nicht zu heißen Stufe mit dem Föhn trocknen.

ja die gehen davon kaputt die brechen ab ;) das mit den rubbeln würde ich dir abraten . du musst das langsamer machen als würdest du deinen kopf massieren ;)

Wie kann man auf so eine Idee kommen?

helfen kann dir niemand - aber haare trocken zu rubbeln hat denen niemals geschadet.

nimm vorher eine spülung und nachher den fön. und sag ab sofort udo walz zu mir!

ja ! weil die so verfilzen dadurch

lieber kneten !

Was möchtest Du wissen?