Gehen SSD Festplatten wirklich schneller kaputt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja und nein!

Eigentlich sind die völlig verschleißfrei, die haben keine Mechanik die durch bloßen Betrieb verschleißt. Also perfekt für Server. Auch brauchen die keine Zeit die Mechanik auszurichten um Daten zu finden, lesen also so schnell wie der PC die Daten annehmen kann.

Das Problem ist das löschen der Sektoren. Wird ein Sektor gelöscht, schädigt das die Speicherzellen.

In den Anfängen war nach etwa 100x löschen Feierabend! Das verbesserte sich allerdings recht schnell auf 1000x. Seit man bis zu 100.000x löschen kann, werden SSD Platten für den PC interessant. In dem man zu löschende Speicherzellen mit anderen, freien vertauscht, braucht man nicht mehr so oft löschen zum schreiben. Ist die Platte also nicht zu voll gefüllt, kann man den selben logischen sektor viele, viele Millionen mal überschreiben. Damit ist das fast so gut wie eine klassische festplatte der das schreiben an sich nichts aus macht, nur das wechseln zwischen sektoren (Kopfbewegungen) beim lesen oder schreiben.

Lesen kann man eine SSD beliebig oft, hier hat die gegenüber einer mechanischen einen echten Vorteil. Nur schreiben schadet. Und ein modernes Betriebssystem überschreibt Daten in bestimmten Dateien bis zu mehrmals pro Sekunde! Solange die Platte aber noch viel Platz hat, also nicht imemr die selben letzten noch freien Sektoren durch ständiges überschreiben "durchscheuert" und sich das Betriebssystem mit ständigen schreibzugriffen auf immer den selben Dateien zurückhält (Linux, Windows ab Win 7, ab XP eingeschränkt), dann hält die Platte auch lange.

Im Gegensatz zu einer mechanischen HDD fällt eine SSD aber wegen dem veerschleiß nicht vollständig aus. Nur neu geschriebenes geht verloren, alles andere ist normal lesbar.

Der Nachteil der SSD ist aber, dass die je nach Fehler wenn die kaputt gehen auf einen Schlag vollständig tot sind, die klassichen mechanischen Platten lassen sich noch vergleichweise einfach auslesen wenn die kaputt sind.

Heutige SSDs haben bei richtiger Anwendung eine Lebensdauer Größer einer HDD.

Dieses Vorurteil bei der beschreibbarkeit ist Inzwischen im Heimbereich quasi vom Tisch. Denn 10.000 mal wiederbeschreiben machen bei 120Gb 1200TB die geschrieben werden können und in einem normalen SSD Leben wird das nicht passieren.

Ich weiss ja nicht, woher Du diese Information hast, aber sie ist falsch. Bei normalen Gebrauch kannst Du davon ausgehen, dass eine SSD sogar wesentlich länger hält als eine herkömmliche Festplatte. Grösster Schwachpunkt ist bei letzterer nämlich die Mechanik (z.B. Lager). Diese ist sehr hohen Belastungen ausgesetzt und meist der Verursacher eines "Festplatten-Tod".

Gute und Günstige HDD und SSD?

Hallo,

Ich bin auf der suche nach guten/schnellen Festplatten.

Ich suche eine 240/250GB SSD

und eine 1TB HDD.

Kennt ihr euch aus? Bzw. habt ihr erfahrung mit einigen Festplatten?

Die sollten normal schnell sein also die müssen nicht zu krass schnell sein. Nur halt etwas schneller als "normale".

...zur Frage

Sind SSD Festplatten schneller oder langsamer als externe USB 3.0 Festplatten?

Sind SSD Festplatten schneller oder langsamer als externe Festplatten die über die Schnittstelle USB 3.0 laufen ?

...zur Frage

Unterschied zwischen SSD und normaler Festplatte?

Hey was ist der unterschied zweischen diesen Festplatten? Außer dem Speicher natürlich?

Ist SSD schneller oder besser für Gaming geeignet?

...zur Frage

Programme auf Festplatten aufteilen?

Moin, ganz kurze und eigentlich einfache Frage:

Kann man bei Windows die Programmordner auf verschiedene Festplatten verteilen?

Problem: Würde gerne erstmal 1 M.2 SSD 250Gb kaufen. Eigentlich sollen da Windows und alle meine Programme rauf. (+vllt Musik)

Für Windows und meine "Normalen" Programme wirds es reichen denk ich mal.

Da ich aber auch noch Steam besitze mit GTA V, Hitman, Watchdogs etc. reichen 250Gb nicht mehr, es müssten also 500 Gb her.

Nun würde ich gerne erstmal 250 nehmen, Hitman und Watchdogs vllt erstmal noch nicht installieren oder halt so viel, wie raufpasst und wenn es voll ist und ich es brauche würde ich dann ne 2. kaufen und dann beide M.2 Slots meines Mainboardes nutzen.

Kann ich dann sagen Watchdogs und so sollen auf die 2. und GTA ist auf der ersten?

Oder müsste ich dazu die Partitionen zusammenfügen?

Ich kann ja z.B Programme nicht auf nen USB installieren, aber bei festplatten sollte das doch gehen oder?

Wääre super, wenn ihr dazu was schreiben könntet. Dateien könnte ich ja alle Mal drauf installieren. Die Frage ist hauptsächlich, ob meine Programme und Windows getrennt sein könnten, weil dann könnte man ja ne SSD nehmen da alle Spiele drauf installieren zu nem Freund damit gehen und dann einfach da die Programme und Spiele zocken oder nicht?

KP in wiefern das möglich ist.

...zur Frage

sind SSD Festplatten notwendig?

Also was für vorteile bringen sie wirklich ausser das windows ein paar sek schneller startet?

da z.B laptops ab und zu 80GB SSD festplatten haben.

nur wür windows? dafür mehr geld zahlen?

...zur Frage

Festplatten Wiper SSD, ist es schädlich?

Hallo Leute,

ich habe eine SSD von Samsung verkauft auf Ebay, 1 TB mit Windows 10 drauf und ich habe diese auf werkszustand zurückversetzt am PC ( Windows 10 bleibt natürlich drauf) und jetzt wollte ich noch den freien speicherplatz durch Ccleaner löschen mehrmals am besten, das es möglichst schwer dadurch sein soll, die daten wiederherszustellen.

Doch wenn ich den Festplatten Wiper starten will steht dort, "Laufwerk C: ist ein SSD Laufwerk und kann durch sicheres löschen vorzeitig verschleißen

Also bin ich mir grad unsicher, kann ich es machen und geht dabei nichts kaputt ?

MfG und danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?