Gehen nach Knie-OP?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

lagsam umstellen, als die Gehhilfen nicht von einem Moment auf den anderen wegstellen, sondern vielleicht das Bein schon wieder belasten, aber die Gehhilfen noch zur Stütze nehmen. Du mußt ja nicht gleich losrennen, einfach langsam Schritt für Schritt gehen. Irgendwann ist es ganz normal, wie du läufst und du machst dir keine Gedanken darüber. Wegknicken ist ja eh unabhängig von der OP. Das kann jedem mal passieren.

Mein Problem ist auch einfach dass ich mich irgendwie nicht traue mein Bein ganz zu strecken :D das ist von vorher noch so drin. Hab 4 Wochen vor der OP den Unfall gehabt und konnte seitdem mein Bein nicht strecken. 

0
@manina206

dann mußt du jetzt einfach mal damit anfangen. Evtl. kannst du ja auch noch in eine physiotherapeutische Behandlung gehen, daß dir das wieder antrainiert wird. Vielleicht ein spezielles Wassertraining zum Beispiel.

1
@DerTroll

Okay ja danke dir, werd mich wegen eines wassertrainings mal informieren-daran hab ich gar nicht gedacht. 

0

Zuerst mit Krücken gehen und immer mehr belasten, bis du merkst, dass es geht.

Ich laufe ja seit Dienstag mit Krücken und versuche immer mehr zu belasten aber mit steht irgendwie die Angst im Weg. Ich soll ab heute eigentlich die blöden Dinger ganz weglassen. 

0
@manina206

Dann reiss dich zusammen und mach hier nicht die Mimose. Merkst doch gleich ob es geht oder nicht.

Wenn du an Krücken voll belasten kannst, kannst du auch ohne.

0
@Goodnight

Man muss nicht gleich so dumme Sprüche ablassen oder ? Wenn du n schlechten Tag hast oder so dann kommentier nicht. Man fragt ganz normal und wird als Mimose dargestellt-unnötig oder ? Wenn man noch keine Erfahrung damit hat dann ist es doch wohl klar, dass man vorsichtig damit umgeht und sich überall Tipps herholt. 

0
@manina206

Das ist kein dummer Spruch sonder ein fachkompetenter Rat einer Fachfrau.

0
@Goodnight

Aha. Wenn du meinst. Ich lass mich dennoch nicht als Mimose abstempeln. 

0

Was möchtest Du wissen?