Gehen Muttermale weg?

5 Antworten

Muttermale, Leberflecke und dergleichen müssen operativ entfernt werden. Das klingt erstmal schlimmer als es ist, dabei ist es eher eine Preis- als Komplikationsfrage.

Also ich hab einen großen "leberfleck" (oder sowas:D) und der ist mit der Zeit schwächer geworden, also nicht weg, aber deutlich schwächer geworden & man kann auch nicht sagen, dass das bei jedem so ist oder nach welcher Zeit, aber später kannst du ihn dir wegmachen lassen…

nein, Muttermale sind Leberflecke. Sie verschwinden nicht einfach so. Aber wenn man älter ist kann man sie sich entfernen lassen operativ. (Wenns nciht grad zu viele sind).

Kann man die auch mit 12 mit Einverständnis der Eltern machen ?

0
@Mixtube

Das ist keien gute Idee, da du noch im Wachstum bist.

0
@Mixtube

Kommt auf die Lage, die Größe des Fleckes an. Kommt drauf an wie stark es dich in deinem Leben und Fühlen, in deiner Selbstwahrnehmung beeinträchtigt.

Ich würde aber auch noch ein paar Jahre warten. Bis der Körper wenigstens halbwegs ausgewachsen ist.

Risiko ist eben die bleibende Narbe. Manchmal ist solch eine Narbe auffälliger als der Fleck zuvor.

Mir wurden, im Alter von 13 bis 16 (irgendwo in dem Bereich), mal 2 Flecken entfernt operativ weil sie sich optisch stark veränderten und der Hausarzt und auch der Hautarzt vermuteten das es sich zu Hautkrebs entwickeln könnte. Seitdem hab ich 2 fette Narben (als Frau). eine auf dem Oberarm und eine vorne auf dem Oberschenkel. Nicht mal besonders ansehnlich da man rundherum teilweise auch die Einstichstellen der Nähte erkennen kann.

0

Leberflecke und muttermale sind zwei verschiedene sachen. Informier dich erst bitte

0
@fastaanotto

Es sind beide braune bis schwarze Flecken in unterschiedlicher Größe und Dicke. Beide sollten im Auge behalten werden da sich solch ein Fleck auch negativ entwickeln kann. Beide können (je nach Größe und Lage auf dem Körper) von einem Spezialisten (niemals im Alleingang daheim) entfernt werden. Je nach Können desjenigen (und Selbstheilung des Körpers) wird kaum eine Narbe zurück bleiben oder aber es wird eine wulstige auffällige Narbe die für den Rest des Lebens da ist. Insofern gleichen sie sich.

Hmm, Moment..... Ein Muttermal ist etwas das man von Geburt an hat. Ein Leberfleck kann sich im Laufe des Lebens entwickleln. Da haben wir ja den Unterschied :-D

0

Dann muss ich zu make-up greifen 😭😭

0

Schneidet ein Arzt, der Leberflecke/Muttermale lasert sie auch raus?

Hallo GF.net Comunnity,

Es ist so, dass die Ärzte in unserer Umgebung die Leberflecke/Muttermale nur lasern (lt. Homepage). Kann ein Arzt, der Leberflecke/Muttermale lasert sie auch alternativ herausschneiden?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was ist das genau am Rücken?

ich habe das schon seit lange... sind das muttermale oder was sind das am rücke?

...zur Frage

Sind Muttermale im Solarium Gefährlich?

Ist es schädlich wenn man sehr viele Muttermale hat, und einmal die Woche eine 1/2 Stunde ins Solarium geht?

...zur Frage

Viele kleine muttermale im gesicht...

Hey leute, ich habe viele kleine muttermale im gesicht. Die muttermale sind nicht größer als 2mm und in den letzten jahren sind ein paar dazu gekommen. Es sind keine sommersprossen. Soll ich zum arzt gehen? Was könnte das sein? Danke im voraus!

...zur Frage

Wie entstehen Muttermale eigentlich?

Ich habe vor einiger Zeit 3 kleine Muttermale entdeckt, die anscheinend neu entstanden sind. Und da hab ich mich gefragt, wie solche Muttermale zustande kommen. Weil die 3 muttermale sind irgendwie gleichzeitig aufgekommen.

...zur Frage

Sind Leberflecken / Muttermale ein Problem beim Tätowieren?

Ich hätte gerne ein Tattoo auf dem Schulterblatt, habe lange mit mir gerungen, mich aber bisher nicht getraut. Würde es aber jetzt doch gerne machen lassen.

Leider habe ich sehr viele Leberflecken und Muttermale, auch da, wo das Tattoo hin soll. Ist das ein Hinderungsgrund? Oder können auch kleine Leberflecken mit tätowiert werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?