Gehen meine Haare kaputt wenn ic sie beim Frisör blondieren, schneiden und färben lasse

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Durchs Schneiden wohl eher weniger. Aber blondieren sowie färben sind und bleiben eine Strapaze für Kopfhaut und Haare.

Ich finde es unsinnig, erst die Haare malträtieren zu lassen, um dann nochmals Geld für (spezielle) Pflege auszugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann nicht. Je öfters du es machst...desto mehr gehen sie kaputt. Nennen wir es mal ne ectreme Belastung für die Haare ist ja Chemie pu. Und selbst bei einem Mal geht ein bisschen kaputt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haare schneiden tut den Haaren gut !! Blondieren kannst du machen die gegen net so schnell kaputt . Wenn du aber ōfters fårbst kōnnen haare natūrlich kaputt gehen !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boabiii
11.07.2012, 00:20

Ehm blondieren schädigt den Haaren mehr als färben .. Und das schneiden gut ist weis ich trotzdem dankeschön <3

0

Sie würden es zumindest nicht gut finden. Klar färben ist nun einmal eine Belastung. Aber ich habe das selbst gemacht und hatte 1 Woche lang strohige Haare. Aber mit nem extra Pflegeshampoo haben sie sich dann auch wieder gut erholt. Muss dazu aber auch sagen, ich pflege meine Haare recht gut und belaste sie auch kaum durch föhnen glätten unnd andauerndes Färben. Welche Haarfarbe hast du denn in eigentlich, also deine Naturhaarfarbe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boabiii
11.07.2012, 00:19

Von Natur aus bin Ih mittel Braun und möchte rot in habe auch schon einige teils wenige gute Erfahrungen mit färben gemacht und will sie jetzt endlich rot Ich benutze immer repair Shampoos und Spülungen und verwende einmal die Woche eine haarkur. Glätten tu ich 1 mal in 2monaten und meine Haare Fönen? Das mach ic nie :) Vondemher habe ich im Moment nahem Inc 4cm Haare abgeschnitten habe wieder sehr Feinde Haare :)

0

Solangs bei einem mal bleibt nicht wircklich, aber ich denke dass du es min. alle 3 Monate auffrischen lassen wirst und jaaaa dann gehen sie kaputt und da hilft dann auch der beste friseur reichlich wenig :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blondieren schädigt die Haare immer extrem, egal wie gut dein Frisör is ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, natürlich schädigt das die Haare :)

Aber wenn du es nur 1 oder 2 Mal machst wird es nicht soooo schlimm sein ;)

Wenn du sie Pflegen lässt wird der Schaden nicht behoben aber etwas gemildert :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, es ist piep egal wer dir die Haare blondiert und färbt, es bleibt eben blondieren und färben und das ist nun mal schädlich für die Haare!

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar ist das zeug nicht gut fuer die haare ;-) wirst schon sehen in 30 jahren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boabiii
11.07.2012, 00:21

Wieso in 30 Jahren?

0

ja natürlich..egal beim frisör.. wntschädigt es trotzdem :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?