Gehen Katze,Hasen, und Ein Hund im Haushalt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist total unterschiedlich, meine Tiere aller Arten haben sich immer super vertragen, das kann man nicht verallgemeinern. Ich würde es ausprobieren, mit dem Hund an der Leine, dann siehst Du, wie er auf die anderen Tiere reagiert. Da gibt es ganz viele Tipps im Net.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte funktionieren, kommt natürlich drauf an, ob sie sich verstehen. Wir haben 2 Katzen die keinen Zugang zum Gehege der Kanichen im Garten haben und unserm Hund (mit Jagdtrieb) haben wir beigebracht das er nix bei den Kaninchen zu suchen hat ;) Wenn du deine Kaninchen weiterhin im Garten laufen lassen willst, würde ich in der Zeit Hund und Katzen einsperren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leben deine Kaninchen frei im Haus? Dann würde es nicht ratsam sein einen Hund dazu zu holen, denn dieser möchte oftmals mit ihnen spielen und meint es nicht böse, allerdings kann es die Ninchen verstören und ggf. verletzen.

Leben deine Ninchen aber im geräumigen Stall draußen, ist es kein Problem, da der Stall sowieso madersicher sein sollte und ein Hund dann auch nicht ran kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Hund zu finden, der an Katzen und Hasen gewöhnt ist, wird nicht das Problem sein. Wie hingegen die Tiere reagieren, die du schon hast, ist eine andere Frage. Vermutlich wird das nämlich in Panik, Angst und ständige Prügeleien ausarten. Die Hasen und die Katze sind dann im Dauerstress, was oft darin endet, dass man nach monatelangem Theater entweder den Hund wieder weggeben muss, oder man gibt die alten Tiere ab (was dann schon eine Schweinerei ist, weil sie früher da waren, aber sowas habe ich schon öfter beobachtet).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GommelinchenHD
09.11.2015, 02:50

Stimmt aber ich wünsche mir so gerne einen Hund aber iwie glaube ich auch nich das der Hund der Katze Angst machen würde....xD eher anderer um ich möchte nämlich gerne einen Yorkshire Terrier, sogar unsere Katze wiegt mehr als ein ausgewachsener und die Kaninchen auch

0
Kommentar von GommelinchenHD
09.11.2015, 14:42

Hört sich gut an 

0

Mein hund ist damals mit 5 wochen mit einer 2 jahre alten katze aufgewachsen und die beiden haben sich geliebt. Wüsste jetzt aber nicht wie sich das verhält wenn der halt nicht vom welpen alter an die katze gewöhnt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt ganz auf den Hund an. Manche können es und manche nicht. Muss man wohl vorher absprechen. Denke da ist ein Welpe am besten da er sich von Geburt auf quasi dran gewöhnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miezepussi
10.11.2015, 06:42

Wie willst Du das mit dem Hund absprechen?

0
Kommentar von Neelska
10.11.2015, 09:31

Mit dem Züchter natürlich ... Oder redest du mit deinen Hunden ?

0

Die Hasen leben draußen in einem stall.... Jetzt ist es der bei uns ein Ausnahme Fall denn sie rennen täglich frei im Garten rum...und abends hüpfen sie brav wieder in den stall...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?