gehen? ja oder nein..?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das, was deine Mutter tut ist Freiheitsberaubung und damit strafbar und das kannst du ihr ruhig klar machen.

Du bist doch 18, wieso ziehst du nicht aus, in eine WG oder etwas Ähnliches? Das wäre doch ein sehr guter Schritt, oder nicht? Du schriebst ja, dass du dich nicht mehr wohl fühlst.. Sprich einmal mit deiner Freundin, vielleicht könnt ihr euch ja zusammen etwas überlegen, zu einer Beratungsstelle gehen, was auch immer. Aber denke jetzt nicht, dass du dir das gefallen lassen musst. Du hast ein Recht darauf, glücklich zu sein. Ob jetzt mit Mann oder Frau an deiner Seite ist doch vollkommen egal.

Verstelle oder verändere dich nicht, nur weil Menschen nicht akzeptieren, wie du bist (auch wenn es deine Familie ist). So hart es auch klingen mag, aber wer mit dir, so wie du bist, unzufrieden ist, den brauchst du nicht.

Gleichgeschlechtliche Liebe ist sehr wohl Liebe. Das spürst du doch am eigenen Leibe, hm? Hast du schon mal versucht, es deiner Mutter klar zu machen? Vielleicht wird sie es auch einfach nicht akzeptieren und verstehen, aber du darfst dich davon nicht runter ziehen lassen! Du musst dich von all dem trennen, was dich kaputt macht, was dir nicht gut tut. Auch wenn es deine Eltern sein sollten.

Ich wünsche dir und deiner Freundin richtig viel Erfolg, ihr packt das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, das ist ne Entscheidung die du wohl oder übel alleine treffen musst^^  Aber an deiner Stelle würde ich es nicht sofort überstürzen... Versuche mit deinen Eltern und deiner Freundin (oder generell ein paar Freunden, nur für den Fall das die Sache eskaliert und jemand dazwischen gehen muss) zu reden.

Klar für deine Eltern ist das ganze ein großer Schock, größtenteils auch wegen ihrer Religion, nehme ich mal an, aber im Endeffekt müssen sie dich so akzeptieren wie du bist... Entweder sie verstehen das und sie akzeptieren deine Sexualität, oder du musst halt gehen^^

Aber komm ja nicht au die Idee dich auf den Wunsch deiner Eltern hin zu verstellen! Du bist wunderbar so wie du bist, egal ob du auf Männer, auf Frauen oder auf Beides stehst (:

Also versuch erstmal mit ihnen zu reden, wenn das nicht hilft besuch mal zusammen mit deiner Freundin eine Beratungsstelle und wenn alles nichts hilft, kannst du immer noch zum Jugendamt gehen (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von snow2015
22.01.2016, 21:40

ich lasse es jetzt mal so wie es ist,ich warte einfach mal noch ab..
ich danke dir !:-)

0

1. ich kenne mich mit dem islam nicht aus, ich sag jetzt einfach mal so ein paar punkte

2. dein vater darf dir weder schläge androhen noch dich schlagen. das ist beides gesetzlich verboten du kannst ihn anzeigen (also ihr wohnt doch in deutschland)

3. deine mutter darf dich nicht einsperren. das ist genauso verboten. hast du ein handy? ruf deine freundin oder deren eltern an und bitte sie dass du irgendwie mit dem jugendamt in verbindung kommst. lass dir von ihnen helfen (jugendamt und deiner freundin)

4. deine mutter von deiner liebe zu überzeugen können wir wahrscheinlich nicht. sei mir bitte nicht böse aber es macht mich ein bisschen traurig, schließlich bist du ihr eigen fleisch und blut

5. wenn dein vater dich rauswerfen will, dann soll er das doch tun. du bist alt genug, zieh zu deiner freundin oder in eine eigene wohnung. etc

6. setze dich mit dem jugendamt in verdindung, die können helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von snow2015
22.01.2016, 21:41

glaub mir das gesetz ist meinem vater egal,dass war schon immer so wird auch so bleiben,ja wir leben in deutschland meine mutter ist hier in deutschland auch geboren mein vater in der türkei er ist hier her gezogen..

0

ich habe gesehn du schreibst sachen wie " ich bin in deutschland slso benehme ich mich wie ich es will " da frag ich mich wieso du die frage bei islam reinstellst ... was erwartest du das dir jemand sagt das gleichgeschlechtige ehen auf einmal erlaubt sind ? nein sind sie nicht und werden es auch nie sein im islam . du hast das thema islam gewählt also bekommst du auch eine islambezogene antwort : gleichgeschlechtige ehen / beziehungen sind im islam verboten das wär das erste vergehen das  2. vergehen war das du nicht auf deine eltern gehört hast nebenbei mal angemerkt mit wem die eigene mutter zurecht nicht zufrieden ist ( deine beziehung ist grund genug ) der/die kommt nicht in den himmel sind alles tatsachen also wenn du an allah glaubst und dir bewusst bist das du mal vor ihm stehen wirst solltest du damit aufhören es ist schlichtweg falsch und ist keineswegs zurecht fertigen

und an alle tollerantsmenschen da drausen .. spart es euch es war eine islambezogene antwort was ihr denkt weiß ich und ich finde es nicht richtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SibTiger
23.01.2016, 02:43

Du wirst es trotzdem über Dich ergehen lassen müssen, da das hier eine öffentliche Plattform ist und man zweifelhafte Religionen mit einem ebenso zweifelhaften Gott, nicht oft genug kritisieren kann.

2
Kommentar von saidJ
23.01.2016, 02:48

wozu wenn ich eure meinung kenne ? die kritik ist auch immer die selbe wild dahergeworfene fakten weil man mal hier nen satz gehört hat und da nen koranvers den man nicht versteht

0
Kommentar von saidJ
23.01.2016, 03:42

wenn im koran steht das man nichts neues einführen darf und es bekannt ist das der koran und die sunnah für alle zeut gültig sind , was gibts da noch als "fortschrittlichdenkender muslim " zu ändern ?

0
Kommentar von saidJ
23.01.2016, 03:56

und wie sie das ist es gibt für alles eine antwort und ob sie da angekommen ist oder nicht entscheiden nicht die menschen

0

Geh zum Jugendamt dann kannst du da vielleicht wohnen bis du 18 bist und dann mit deiner Freundin oder alleine zusammen ziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin selber muslimin und würde es meiner tochter auch verbieten weil Mihammed sws. unser forbild ist und wir müssen alles so machen wie er es egemacht hat also jetzt nicht gleich ALLES weil wir das ja nucht können aber er hat mit einer frau geheiratet also heiratet jeder mensch mit dem anderen geschlecht und nucht mit dem gleichen er hat kinder gemacht und es kst sozusagen ein befehl das wir auch kinder machen ausser die bei denen es nicht geht dann wollte gott das sie keine kinder bekommen aber ja ich hoffe deine frage ist geklärt 😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von snow2015
22.01.2016, 22:02

ich kann dir versichern das ich weder noch bete weder in die moschee gehe oder sonstiges,wenn du heutzutage nach türkei fliegst oder fährst,siehst du kein mädchen mit kopftuch rumlaufen,im sommer haben die hotpants an,wo der Po hinten raus scheint,tut mir leid,aber finde dann sowas unter aller sau,ja auch in der türkei gibt es bisexuelle oder sonst was,würden meine eltern auch beten dies das,dann würde ich dich verstehen,in meiner familie macht hier keiner was.

0
Kommentar von KhalidIbnMusa
22.01.2016, 23:45

Du scherzt eindeutig. -.-'

0
Kommentar von DZ123
23.01.2016, 00:56

Nicht alle in der Türkei sind Moslems und klar du siehst um jede Ecke eine Frau mit Kopftuch

0
Kommentar von anesaves
23.01.2016, 09:33

Es sind nicht alle orte in der türkei voller muslime und wenn sie hotpants anziehen meinst du das ist gut ? Nein, der teufel macht alles damit du die regel abbrichst vom islam sprich doch mal mit deiner freundin und ihr müsst ja nicht unbedingt ein paar sein wenn ihr so gut befreundet sein ihr könnt ja auch nur allerbeste freundinen bleiben aber immerhin ist es dein leben und du kannst machen was du willst aber ich selber finde es nicht gut 😁

0

Du betest nicht und sonst gehst du auch nicht deinen Pflichten nach. Aus diesen Gründen solltest du dich nicht als Muslim bezeichnen.
Außerdem spielt es keine Rolle, was deine Eltern machen oder nicht, denn nur DU bist für DICH SELBER verantwortlich.
Natürlich hätten sie dich strenger erziehen müssen, aber anscheinend spielt es für sie auch keine Rolle, dass sie ihr Pflichten vernachlässigen.
Und wie bereits erwähnt wurde, ist nicht jeder Muslim = Türke und nicht jeder Türke = Muslim.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LolleFee
23.01.2016, 05:40

Schon mal darüber nachgedacht, dass sie sich als Muslimin bezeichnet, weil das genau der Grund ist, weshalb ihre Eltern ihr das menschenfeindliche Bild des Islams, das ihnen hier sehr zupasskommt, überstülpen? An ihr wird muslimische Tradition verübt!

Wie hättest Du sie denn strenger erzogen? Eingesperrt, wie Dreck behandelt und geschlagen wird sie ja schon.

3
Kommentar von KhalidIbnMusa
23.01.2016, 11:30

Und was ist die "muslimische Tradition"? Strenger im Sinne von; sie hätten selber ihren Pflichten nachgehen sollen und es auch ihr beibringen können, welchen Pflichten sie nachgehen und was sie unterlassen sollte.

0
Kommentar von snow2015
24.01.2016, 02:03

LolleFee ich danke dir das du mich gerade unterstützt :)!

und die anderen die meinen mich irgendwie beleidigen zu müssen dann tut das,ich sag dazu auch nicht mehr viel,sünde hin oder her,jemanden zu lieben,eine Person zu lieben ist keine sünde,ob frau,frau oder mann mann! liebe ist liebe und fertig.

0
Kommentar von KhalidIbnMusa
24.01.2016, 11:45

Ich habe dich nicht beleidigt und die Liebe von dir zu deiner Freundin auch nicht angesprochen. Es kann sein, dass du dich von einer anderen Frau sexuell erregt fühlst und daran kann man auch nichts ändern. Tatsache ist aber, dass du diese Liebe nicht ausleben solltest, weil es dann eine Sünde ist. Da du dich aber sowieso nicht an deine Pflichten hälst, denke ich auch nicht, dass du dich daran halten wirst, aber Allahu Alem.

0

Geh zum Jugendamt und lass dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 18 zieh aus oder in betreutes wohnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?