Gehen Haare schneller kaputt wenn ich sie mit 14, anstatt zb mit 18 färbe?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

kommt glaub ich eher drauf an nicht zu häufig mit den falschen Mitteln zu färben. Ansonsten mach es ruhig auch mit 14.

Ganz unrecht hat dein Vater nicht da die Farbe chemische Stoffe enthält damit die Haare überhaupt gefärbt werden.
Auf der anderen Seite sind die Färbemittel mittlerweile so weit entwickelt dass die 4 Jahre Unterschied auf ein "Färbeleben" von durchschnittlich 60 Jahren nichts ausmachen ;)

VG

Kannst dir die Haare an sich schon färben nur die Zeitintervalle zwischen dem färben sollten nicht zu kurz sein... ^^

Hallo🙈
Ich bin 12 und habe mir schon Strähnchen machen lassen, und habe mich vorher auch ein bisschen informiert:)
Die Haare bekommen zwar noch eine etwas andere Struktur, aber deine Haare gehen mit 14 nicht eher kaputt wie mit 18, du brauchst dir also keine Sorgen machen, solange du keine reine Blondierung sondern ein Gemisch benutzt, da Blondierungen deinen Haaren sehr Schaden :D

Wenn du sie ab 14 dauerhaft färbst, dann ja. Fängst du erst ab 18 an, sind deine Haare noch gesünder. Gesetzlich dürfen dir Friseure erst ab 16 die Haare färben

Wenn du sie mit 18 Färbst, gehen sie 4 Jahre Später kaputt. Aber schädlich für die Kopfhaut ist es mit 14 allemal

Deine Haare werden nicht bemerken,ob Du 14 oder schon 18 bist !

Nein, egal ob mit 15 16 18 sie werden immer kaputt sein wenn du sie farbst...

Aber wenn du jung bist konnen die immer besser nachwachsen was sie mit 25-30 nicht mehr so gut konnen.

Gruss

Was möchtest Du wissen?