Gehen Fäden nach Schnittwunde selber raus?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn sie nicht selbstauflösend sind, musst Du sie ziehen lassen.

je nachdem wie gut gearbeitet wurde, sieht man nachher kaum was.

Mein Freud hatte Handgelenk gebrochen, musste operiert ud genäht werden.. da sieht man hete nchn einen leichten streifen wie eine Spinnwegbe und ganz leicht ein paar Stiche.


ich hatte mit 19 ne fette Platzwunde über Auge- da sieht man die Naht etwas, aber keine Stiche.


Du kannst Dir zum Pflegen ein Narbenspezifikum kaufen- Contractubex-Gel, Apotheke. sehr ergiebig und half mir gut bei einer Stirnplatzwunde (ich schenine alle 20 Jahre einen Stunt zu bauen, ja)

UND: Fäden ziehen tut ein Arzt. der arbeitet steril und weiss, wie´s geht. Eigene Flossen weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich wirst du eine Narbe zurück behalten und nein die Fäden fallen nicht von alleine raus die müssen gezogen werden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es keine selbstauflösenden Fäden sind, dann müssen die nach der angegebenen Zeit gezogen werden.

Warum willst Du die nicht ziehen lassen?

Aber was eigentlich viel wichtiger ist, warum hast Du Dich so tief geschnitten bzw. selbst verletzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir sieht man zwei genähte wunden sehr gut. Und andere nicht so gut bis fast nichts. Und ne die musst du ziehen lassen, aber tut nicht weh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du soltest die Fäden ziehen lassen, das macht allerdings auch ein Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst damiz zum Hausarzt und sie ziehen lassen. Keine Alternative.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BibidieHexe 28.06.2016, 14:20

Man kann die aber doch bestimmt auch selber ziehen so schwer ist das ja nicht

0
NSchuder 28.06.2016, 14:23
@BibidieHexe

Nein, das kann man nicht selber machen!!!

Du hast zuhause gar nicht die Möglichkeit das unter sterilen Bedingungen zu machen. Und wenn sich die Wunde danach entzündet verlierst Du im günstigsten Fall den Arm und im ungünstigsten Fall Dein Leben.

Du musst aber nicht ins Krankenhaus damit. Das kann auch der Hausarzt machen. Mach am Besten vorher einen Termin und sag dazu worum es geht.

2
DukeSWT 28.06.2016, 14:22

Wenn du dir eine Wundinfektion bei nicht gerade sterilen Bedingungen holen möchtest und im Ernstfall an einer bakteriellen Infektion den Arm amputiert bekommst, dann mache es zuhause.

2
DukeSWT 28.06.2016, 14:23

Also, geh zum Arzt und du bist auf der sicheren Seite.

1

Was möchtest Du wissen?