Gehen diese Airpods schnell verloren?

4 Antworten

Die halten nicht immer, kommt auf dein ohr an. Bei manchen halten die in einem Ohr aber im ändern nicht.

Man merkt es sofort wenn einer rausfällt weil dann die Musik ausgeht

Wenn ein Ohrhörer drin bleibt?

0
@mulano

Ja genau wenn zB der linke rausfällt geht beim rechten die Musik auch aus

1

Gute Frage eigentlich, wenn nur eins abfällt merkt man das vielleicht gar nicht

Bluetooth Kopfhörer sollen eh krebserregend oder so sein, ich finde Kabel auch ok, stören mich kaum

Ich würde mir nie kabellose kaufen genau deshalb, aber ich habe mich immer gefragt wie die halten, hatte nie eine Befestigung gesehen wie bei Bluetooth Geräten wo man mit telefonieren kann.

0
@mulano

Ich hatte einmal einen Bluetooth in ear Kopfhörer, kostete 25€ und war nach 1 Monat kaputt

1
@mulano

Die halten je nach System

Die aktuellen die ich hab, haben eine Art Stopfen, aus weichem Plastik, den steck ich mir in die Ohren, der Kunsstoff passt sich dem Gehörgang an. Zum Nicht-Verlieren beim Sport zb haben die einen Halsring, da ist auch die ganze Elektronik drin.

Die vorigen die ich hatte, waren Sport-In-Ears, die waren mit einem Federdraht verbunden, der um den Hinterkopf lag und die Dinge hielt.

Diese Stopfen kann man austauschen, in der richtigen Größe passen die sich dem Gehörgang an.

Die Airpods von Apple sehen eheraus als ob man die tief ins Ohr stecken muss, wodurch die halten.

Es gibt auch welche mit Ohrbügel, die hängt man sich über die Ohren, wie einen Brillenbügel. So wie halt die zum telefonieren.

Aber eigentlich gehalten werden die durch diese Stopfen. Und die Ohren selber, diesich anpassen.

Auch nicht anders, wie bei Kabelhörern.

So was wie die Apple-dinger wären mir aberauch zu riskant, vor alllem, weil ich die meist nur beim Sport trage.

Was bei Kaledingern meist besserist, ist de Qualität, weil bei BT Signale verloren gehen, Aber die aktuellen die ich hab sind recht teuer, die sind ziemlich gut vom Klang.

Es gibt kenerlei Nachweise, das BT gefährlich ist, das exsitiert nur in den Köpfen von den Leuten, die das Glauben.

1
@BalZakBarsoom

Ich glaube nicht das es gesund ist, auch das Handy ständig am Ohr zu haben ist ungesund.

0
@mulano

Das gibt allenfalllls warme Ohren, eine gefährliche Strahlung gibt es nicht. Esgbit bislang keineneinzigen nachgewiesnen Fall einr Krankheit odergar einer Krebserkrankung, dieauf diese ominöse"Handy-Stahlung" zurück zu führen ist.

Und bei BT schon ma l gar nicht, das sind schwache Funksignale, dieam Ohr ankommen.

Die Leutehaben frühervom Fernsehen doch auch keine Krebs bekommen, und die funksignale dafür, und für Radio, waren stärker als das was vom Handy aus geht.

Selbstdie natürliche Strahlung, dieimmer und überall ist, ist stärker.

Was gefährlicher ist, ist UV Strahlung. Wenn du in der Sonnetelfonierst, ist die Sonne wirklich gefährlich...

0

Was möchtest Du wissen?