Gehen die Prozente bei der Versicherung bei einem Fahrsicherheitstraining des ADAC runter?

4 Antworten

Versicherung sind in erster Linie Dienstleister, die du bezahlst. Also ist es auch dein gutes Recht, mit ihnen euer "Versicherungs-Geschäft" auszuhandeln. Sprich mit deinem Versicherungsvertreter, biete ihm die "Risiko-Minimierung" durch das Training an. Wenn du noch andere Versicherungen bei ihm hast, wird er sicher mit sich reden lassen.

Als ob ein Versicherungsvertreter sowas entscheiden dürfte...

0
@Kabark

Ich sagte ja nicht "entscheiden", oder? Er ist aber der Ansprechpartner und kann sich mit seiner Gebiets-Vertretung bzw. der Zentrale in Verbindung setzen. Die wiederum dürfen dann "entscheiden". Bei mir jedenfalls funktioniert das hervorragend; es ist eher negativ, den Vertreter zu "umgehen".

0

soweit ich das noch nachvollziehen kann gibt es zumindest bei der ADAC-Versicherung einen Prämiennachlass. Die prozentuale Einstufung bleibt davon unberührt, weil das zwei verschiedene Paar Schuhe sind.

Unser Sohn hat das Fahrsicherheitstraining für PKW absolviert mit Zertifikat, hatte leider keinen Einfluss auf die Versicherungshöhe.

Angst vor Fahrsicherheitstraining (in Leonberg/Stuttgart)

hey,

ich hab morgen mein erstes Fahrsicherheitstraining. es ist speziell für junge Fahrer vom ADAC und findet in Leonberg statt.

mein problem: ich hab totale angst. eigentlich bin ich kein ängstlicher fahrer ich weiß auch nich vor was ich eig angst hab. bin immer ängstlich wenn ich alleine fremde situationen bewältigen muss... ich kenn die menschen und den ort nicht un weiß nich was auf mich zukommt. iwi hab ich auch angst dass ich zb beim slalom oder wenn ich wo ausweichen muss das lenkrad zu arg rumreißen tu un dann das auto umkippt oder so...

habt ihr schon ein fahrsicherheitstraining gemacht (vllt sogar das gleiche)?? wie sind eure erfahrungen...

falls das was zur sache tut ich ab ein recht großes älteres auto (ford focus turnier (kombi))

...zur Frage

Versicherungs Prozente für ein Auto vom Onkel übernehmen?

Hallo,

Ich werde nun bald 18 und mein Onkel hat noch eine Motorrad Versicherung die er nicht mehr benötigt. Ich würde als Männlicher Fahranfänger natürlich zunächst auf diesen Prozenten fahren auch über seinen Namen da wir beide jedoch absolut keine Ahnung haben was und wie man das anstellt und die Versicherungsbüros erst Montag wieder aufmachen wollte ich hier folgendes fragen: Kann ich die Prozente übernehmen? Muss ich bei der Versicherung bleiben? Falls nicht wie läuft die Übertragung der Prozente? Brauche ich eine Vollmacht von meinem Onkel falls doch er weiterhin eingetragen bleiben muss als Versicherungsnehmer um die Versicherung bei einer anderen Gesellschaft abzuschließen?

Ja, das wären so meine Fragen danke schon mal wer bis hierhin gelesen hat und ich hoffe auf ein paar nützliche Antworten, dafür schon mal im Vorraus danke :)

MfG Cue

...zur Frage

Mit Steinschlag zum ADAC-Fahrsicherheitstraining?

Guten Abend!! Für übermorgen hatte ich mich eigentlich bei dem ADAC-Fahrsicherheitstraining für junge Fahrer eingetragen, jedoch hat mein Ford Ka nun einen Steinschlag. Leider befindet sich dieser auch noch im Sichtfeld... Ich muss gestehen, dass mir der Inhalt eine gewissen Windschutzscheiben-Reparatur-Werbung (ihr kennt sie bestimmt alle) ein leicht flaues Gefühl breitet.

Glaubt ihr, dass der Steinschlag zum echten Problem werden könnte, oder mache ich mir da als "Drama Queen" einfach zu viele Sorgen?

...zur Frage

Tolleranzbereich Bremsbelagsanzeige Audi

Tag Herrschaften,

folgendes Problem …

Ich habe am Samstag ein Fahrsicherheitstraining (was bereits bezahlt ist und an dem ich auch unheimlich gerne teilnehmen würde), jedoch hat sich heute der Bordcomputer meines Audis mit den Worten „Bremsbelag!“ gemeldet. Nun ist es ja so, dass man bei einem Fahrsicherheitstraining des ADAC reichlich bremst und wie es der Zufall will, habe ich gleich danach eine längere Fahrt von ca. 2000 km vor mir. Einen Werkstatttermin bekomme ich frühstens in 1 ½ Wochen.

Lange Rede gar kein Sinn … wie viel Spielraum gibt mir die Bremse von der Anzeige im Bordcomputer bis zum völligen Erliegen der Anlage? Oder besser gefragt … auf das Fahrsicherheitstraining verzichten oder habe ich hier noch ein wenig Luft?

...zur Frage

Zählt Mopet Führerschein bei Prozentübernahme?

Hallo,

Bei mir ist folgendes Passiert.

Meine Oma ist leider letzte Woche Dienstag am 05.03.2013 verstorben. Auf Ihr war aber quasi mein Auto versichert. Meine Oma ist bei SF10.Ich war auch als Fahrer eingetragen. Ich selbst bin in den Besitz eines Führerscheins seit dem ich 16 war ( Jetzt bin ich 26 ). Also meinen ersten Führerschein ( A1 ) erhielt ich am 29.10.2002 und mein Autoführerschein am 01.07.2004. Danach folgten 2009 noch LKW und Motorrad, die denke ich mal nicht zur Rolle spielen. Meine Frage ist jetzt:

  1. Kann ich die Prozente Übernehemen?
  2. Zählt meine Führerscheinjahre bei der Versicherung ab den Mopetführerschein oder erst ab Auto? ( bin bei DA-Direkt )

Ps: Ein Fahrsicherheitstraining hab ich 2009 beim ADAC ebenfalls absolviert, falls das eine Rolle spielt.

Sorry, habe vorher gegoogelt aber keine eindeutig zutreffende Antwort gefunden.

Mfg

...zur Frage

Wann wird die KFZ Versicherung runtergestuft?

Ich bin zur Zeit bei 95% wann sollte ich mir ein Auto kaufen und versichern damit ich weniger Prozente habe? Und wie viel Prozente werde ich dann runter gesenkt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?