Gehen die Geräusche im Ohr weg?

6 Antworten

Du solltest daraufachten das du genug trinkst.2-3 Liter pro Tag, vorzugsweise stilles Mineralwasser oder Tee(ungesüßt) oder mit Wasser verdünnten Saft. Gehe mal zum Zahnarzt, es kann auch an deinen Zähnen liegen. Wünsche gute Besserung.

danke schön

0

Versuche es mal - der einfachheithalber - mit inhalieren und zwar, bevor du Ärzte daran lässt und es noch mehr Komplikationen geben könnte, als du schon hast! Ich hatte mal gleiches wie du und zwar auch über einen längeren Zeitraum - könnte auch AUSSERDEM von Stress kommen?! Bei mir ist es vollständig wieder weg :-)

ich hatte das auch mal... am rechten ohr... ist aber nach 1/2 - 1 jahr vollständig verschwunden

Kopfhörer trotz Tinnitus?

Ich habe Tinnitus - ein Ohrgeräusch, das man nur selbst hören kann und das unter anderem durch laute Geräusche entsteht. Ich frage mich, ob ich damit Kopfhörer nutzen kann oder, ob es dadurch schlimmer wird, weil man die Geräusche näher am Ohr hat. Was meint ihr?

...zur Frage

kann tinnitus durch den pc lauter werden?!

ich sitze grad vorm pc. plötzlich habe ich gemerkt, wie mein tinnitus in die höhe geschossen ist. ich höre laute geräusche (von meinen vögeln) komisch verzerrt. kann dass, sein, dass der tinnitus vom pc lauter geworden ist? wie lange dauert es im allgemeine bis das ohr sich beruhigt hat?

...zur Frage

Tinnitus aber keine Hilfe?

Hey diesmal hab ich was gesundheitliches.
Ich habe nun seit längerer Zeit ein Tinnitus im Kopf den ich nur bewusst wahrnehme wenn ich an ihn Denke und ich merke auch wie er lauter wird, je mehr ich dran denke. Nun hab ich dazu auchnoch auf dem rechten ohr ein Pfeifen welches lauter wird wenn ich liege. Also ging ich damit zum HNO, da gabs ein Blick in jedes Ohr und ein Hörtest welche beide sehr gut ausfielen und ich wurde wieder weggeschickt mit der Aussage das man nur hoffen kann das es verschwindet, nach einem Jahr muss man sich dran gewöhnen dann bleibt der Warscheinlich. Manchmal hab ich aber das Gefühl ich könnte ausrasten weils so laut ist und der Arzt hat absolut nichts gemacht, ist das normal oder was sollte ich jetzt am besten tun?
Bedanke mich für jede Hilfe!

...zur Frage

Ohrenschmerzen, dann Druck auf dem Ohr, dann Tinnitus

Hallo hatte vor 5 Tagen - wie in einem anderen Theard schon geschrieben - nachts um 4 Uhr urplötzlich Ohrenschmerzen (linkes Ohr) die am darauffolgenden Tag zwar weg waren, ein Druck auf dem linken Ohr aber zurückblieb.

War 12 Stunden nach dem Ereignis auch schon beim HNO, dieser konnte nichts feststellen und hat meine Ohren gesäubert und ein Hörtest machen lassen, der ergab, dass ich mit beiden Ohren gleich gut höre.

Jetzt habe ich seit ca. 2-3 Tagen einen Tinnitus im linken Ohr, welcher durch Anspannen der Kiefermuskulatur, also auch beim Kauen, höher bzw. lauter wird. Hatte den Tinnitus schon einmal vor einem halben Jahr, war auch beim HNO, hat aber nichts ergeben und ist dann mit der Zeit verschwunden bzw. schwach geworden.

Weiß jemand woran das liegt?.. Werde auf jedenfall wieder einen HNO Termin ausmachen, wird aber denke ich wieder erfolglos sein.

MfG

...zur Frage

Wie werde ich meinen Tinitus los?

Ich höre Geräusche und glaube der Piepslaut ist ein störender Tinnitus !

...zur Frage

Tinnitus und Weisheitszahn?

Hallo. Ich hatte vor einen Jahr ein leises piepen auf den rechten Ohr, Ich ging zu einem HNO der mir sagte das alles mit meinen Ohr stimmt und er verschrieb mir Durchblutungsvördernde Tabletten. Wie schon gesagt war das Geräusch sehr leise, weshalb es sein kann das ich es überhört/vergessen habe. Nun höre ich seit 2 Wochen wieder auf den selben Ohr, bloß etwas lauter. Ich war wieder beim HNO und es kam wieder das selbe raus. Nun war ich auf eigene Faust zum Zahnarzt gegangen und erzählte von meinen Geräuschen auf dem rechten Ohr. Um es kurz zu machen haben wir auch eine sehr wahrscheinliche Ursache für die Geräusche gefunden. Mein unterer rechter Weisheitszahn ist extrem schief, der muss raus. Das hieß auch schon vor einigen Jahren das der mal Probleme machen würde. Nun zu der Frage, wenn der Zahn der auslöser ist und entfernt wird, verschwinden damit dann auch die Geräusche? Oder bleiben die Geräusche weil das jetzt nach einen Jahr ja als chronischer Tinnitus gilt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?