Gehen Berichte einer Vorladung zusammen oder getrennt zum Staatsanwalt?

4 Antworten

Normalerweise wird das Verfahren bei unter 10g eingestellt.(Gibt auch Ausnahmen bei Wiederholungstätern und so..) Es kann schon sein, dass die Sachen zu einer unterschiedlichen Zeit verschickt wurde , da ja jedes ein eigenes Ermittlungsverfahren ist.

Es kann sein, daß bei den anderen vorstrafen vorliegen, dann kann es sein, daß hier ein Verfahren eingeleitet wird. Ausserdem kommt es darauf an in welchem Bundesland die Damen und Herren erwischt worden sind. Je südlicher desto schlimmer.

NRW und es gibt keine Vorstrafen soweit ich weiß.. Von einem weiß ich, dass er mal mit 12 beim klauen erwischt wurde, allerdings ist das doch keine Vorstrafe oder?

0

Woran das liegt, kann man per Ferndiagnose nicht wirklich sagen. Fakt ist: Die Polizei führt für das Verfahren eine Ermittlungsakte, in der alle Beschuldigten gleichzeitig bearbeitet werden. Nach Abschluss des Verfahrens schickt sie den gesamten Vorgang an die Staatsanwaltschaft. Dort wird es von einem einzigen Staatsanwalt bearbeitet.

Möglicherweise ist es bei dem einen völlig klar, dass er gar nichts gemacht hat, während das bei den anderen nicht so klar ist?

ja also es waren ja 4 Leute und und bei zwei wurde wohl was gefunden. Der eine der den Brief schon erhalten hat, hatte nichts dabei, heißt die beiden die etwas dabei hatten + der zweite der nichts dabei hatte stehen noch aus, was wir hier seltsam finden. Wieso hat der zweite, der nichts dabei hatte noch keinen Brief bekommen? das Problem ist halt, dass einer davon ein Freund von mir ist und er hatte halt was dabei und jetzt hat er Angst vor einer Verurteilung, da er noch keinen Brief bekommen hat, dass es eingestellt wird, obwohl im der Polizist fast versicherte, dass es sowieso eingestellt wird, da es halt eine so geringe Menge ist.

0
@rezneck

Wenn es um Jugendliche geht, wäre zu vermuten, dass bei allen anderen das Verfahren nicht "einfach so"; sondern gegen eine Auflage eingestellt wird - Sozialstunden, ein ermahnendes Gespräch, Drogenberatung.. Dafür ist dann das Jugendamt zuständig. Und bis von dort Post kommt kann schon einige Zeit vergehen.

0

Was möchtest Du wissen?