Gehen Ärzte zu einem Arzt, wenn sie krank sind?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

natürlich gehen Ärzte auch zu anderen Ärzten, kommt immer drauf an, was sie grade so haben. Einen Schnupfen werden sie sicherlich selber behandeln, aber bei einem Hirntumor z.B. braucht man nun mal Hilfe, gell? ;o))

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher nicht wegen einer Erkältung. Aber wegen speziellen Dingen schon. Und natürlich für alle Arten Bescheinigungen und Formulare zb von Ämtern.

Selbst ausstellen ist nicht möglich.

Einzig Medikamente können sehr sich selbst mit der Approbationsbescheinigung aus der Apotheke holen. Tun Sie aber üblicherweise nicht ohne Konsultation eines Arztes da ja auch Ärzte für sich selbst "blind" sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. Denn die Ärztekammer verbietet, das Ärzte sich selbst zum Beispiel Medikamente oder Therapien verschreiben.

Hat ein Arzt also eine ernstzunehmende Erkrankung wird er einen anderen Azrt aufsuchen.
Außerdem haben Ärzte generell ja ein Fachgebiet. Und jeder Arzt sollte wissen, das alles was nicht zu seinem Fachgebiet gehört für ihn zu "heiß" ist, und er einen Experten um Rat beten sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Allerweltskrankheiten reicht meist das Wissen zur Selbstbehandlung. Bei spezielleren Krankheiten brauchen auch sie das Fachwissen der Kollegen und z.B. besonderes diagnostische Equipment (z.B. CT).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne witz, so dumm ist die Frage nicht mal.😂
Aber ja, wenn sie krank und nicht selbstständig sind, müssen sie sicherlich auch einen Krankenschein vorzeigen, der dann ja von einem anderen Arzt ausgestellt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durchaus gehen Ärzte auch zu anderen Ärzten, wenn sie krank sind oder einen Unfall hatten, der dokumentiert werden muss...

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Kommt natürlich auch darauf an was er hat und was für ein Arzt es ist. Ein Chirurg wird sich wohl kaum selbst operieren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja wahrscheinlich schon, Ärtzte sind ja auch Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zumindest den Hausarzt sparen sie sich --- die geben sich dann selbst gleich die Überweisung zum richtigen Spezialisten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Scrubs war das mal so.

Da war ein Privat Artz im Krankenhaus und wollte sich die ganze Zeit selber versorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?