Gehen 2 Internetanschlüsse in 1 Haus

5 Antworten

Naja, abgesehen davon, dass dieses Verhalten absoluter KINDERGARTEN ist, ist dein Vater nicht dazu verpflichtet, dir über seinen Anschluss den Internetzugang zu ermöglichen.

Die Sperre kann allerdings sinnvoll sein, wenn du schonmal Filesharing gemacht hast und er dann die teure Post bekommen hat.

Technisch gesehen wird es wohl kein Problem sein, einen zweiten Anschluss zu legen. Die technische Umsetzung ist letztlich Problem des jeweiligen Anbieters.

Ja, das geht in dieser Konstellation, da Unitymedia Kabelanbieter und Telekom DSL ANbieter ist. Beide nutzen verschiedene Leitungen und kommen sich gegenseitig nicht in die Quere.

Theoretisch müsste das gehen, musst nen Anbieter fragen

Okay hab schon etwas gegoogelt das war aber eher schlecht als Recht bzw verwirrend also du meinst das würde gehen?

0

Der Titel der Frage hört sich an wie der Anfang eines schlechten Witzes:D

Also ich glaube du brauchst denn gleichen abieter

Was möchtest Du wissen?