Geheimtipp Strand in Europa (Badeferien)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Viele griechische und kroatische Inseln bieten mehr oder weniger "einsame" Buchten die häufig mit kleinen Booten erreichbar sind. In Kroatien sind die grösseren Strände meist felsig oder aus groben Kies, aber die kleinen Badebuchten bieten tw. auch Sand.

In Portugal sind die viele Strände im Norden auch im Sommer nicht überlaufen, dafür ist das Klima dort auch rauher - wer also kein kaltes Atlantikwasser und tw. starken Wind mag ist dort nicht so gut aufgehoben, allen anderen kann ich es uneingeschränkt empfehlen :)

Im Sommer ist es tendenziell überall recht voll, aber ich hab bisher immer noch ein ruhigeres Plätchen gefunden.

Zu bedenken gebe ich noch: alle wollen den einsamen Strand vor der Haustür, aber bitte schon höchsten 5 Gehminuten vom Hotel und mit ner Auswahl an Strandbars - wer sich dieser Illusion entzieht und den Blick ein bisschen weiterschweifen lässt, wird auch einige schöne Dinge entdecken. Supergeheimtipps verrate ich natürlich nicht, ich will ja auch im nächsten Urlaub keinen überfüllten Strand vorfinden ;o)

Ich bin oft in Biograd na moru, Kroatien. In den Sommerferien besuchen wir immer Verwandte in Kroatien und fahren dann auch für eine Woche nach Biograd na moru. Es ist sehr schön dort

Es gibt dort 2 Strände, einer mit Sand und einer mit Kies

Was möchtest Du wissen?